Kesha plant angeblich Comeback-Auftritt beim Coachella-Festival

Kesha: Überraschungsgast bei Coachella
Kesha © Cover Media

Kesha (29) will angeblich beim diesjährigen Coachella Festival auftreten.

- Anzeige -

Wird das ihr Comeback?

Nachdem die Sängerin ('Tik Tok') zuletzt weniger mit ihrer Musik als vielmehr mit ihrer Klage gegen Musikproduzent Dr. Luke (42) und ihr Plattenlabel Sony Music für Aufsehen sorgte, hat sie nun offenbar vor, wieder auf der Bühne zu stehen. Das musikalische Comeback soll schon dieses Wochenende stattfinden, wenn in Kalifornien das Coachella Festival ausgetragen wird. "Kesha fängt an zu verstehen, dass sie ihre Karriere selbst in die Hand nehmen muss und das macht sie auf ihre Art", so ein Insider der Webseite 'X17'.

An welchem Tag genau Kesha auftreten soll, ist derweil nicht bekannt. Sollte sie tatsächlich bei dem Top-Festival singen, befindet sie sich auf jeden Fall in bester Gesellschaft. Nicht nur Guns N' Roses feiern ihr großes Comeback, auch Künstler wie James Bay, Calvin Harris, Sia, Major Lazer, Grimes, Ice Cube und Years & Years wurden angekündigt.

Kesha hat bereits seit Jahren keine Musik mehr veröffentlicht. 2014 reichte sie Klage gegen ihren Produzenten Dr. Luke ein, dem sie vorwarf, sie vergewaltigt zu haben. Der streitet dies ab und reichte wiederum eine Verleumdungsklage gegen die Sängerin ein. Er unterstellte ihr außerdem, sich mit ihrer Behauptung lediglich aus dem Vertag mit Sony Music klagen zu wollen, um stattdessen bei einem anderen Label aufgenommen zu werden.

Cover Media

— ANZEIGE —