Kesha: Dankeschön an ihre Fans

Kesha
Kesha © coverme.com

Kesha (26) ließ ihre Fans über Umwege wissen, dass sie ihnen sehr dankbar ist.

- Anzeige -

"Ich komme bald zurück"

Die junge Musiker ('Blah Blah Blah') lässt sich momentan gegen ihre Essstörung behandeln und hat in der Klinik keinen Zugang zum Internet oder zu ihrem Handy.

Trotzdem wandte sie sich auf Twitter an ihre Fans - über einen Umweg: "Hi, hier ist Keshas Freund", begann die Nachricht, die die Sängerin in Auftrag gegeben hatte. "Sie hat mich gebeten, euch ein Update zu schreiben, weil sie nicht twittern darf. Ihre Botschaft: 'Tausend Dank!!! Ich bin überwältigt von all der Liebe, den Briefen und der Unterstützung! Ich komme bald zurück - besser als zuvor!'"

Doch die Liebe zu ihren Fans ist nicht alles, was die Star-Blondine in der Klinik beschäftigt: Sie bekommt auch mit, wie erfolgreich sich ihre Single 'Timber' in den Charts macht. Der Song mit Pitbull (33, 'Give Me Everything') erobert gerade die Welt und Kesha hatte ihren Freund gebeten, sich auch dafür artig zu bedanken. "Ooooh, und sie kann nicht glauben, dass 'Timber' immer noch Platz 1 ist! Geile Sch***e, Leute!!!" twitterte der Freund weiter.

Kesha begann ihre Behandlung am 3. Januar und erklärte in einem Statement, sie werde mindestens 30 Tage in der Einrichtung bleiben. Laut ihrer Mutter Pebe Sebert hätte der Star an seiner Krankheit sterben können: "Ich musste zusehen, wie meine wunderschöne, selbstsichere und brillante Tochter für ihren Look und ihr Gewicht beschimpft wurde, bis sie beinahe starb", wetterte die Promi-Mutter gegenüber 'People'. "Die Ärzte sagten mir, dass ihr Blutdruck und ihr Natriumspiegel so niedrig waren, wie sie es sonst nur von Menschen nach einem Herzanfall oder einem Schlaganfall kennen. Sie meinten, es wäre ein Wunder, dass sie nicht schon auf der Bühne tot umgefallen sei."

Hoffentlich behält Kesha ihren gesunden Weg bei und muss ihren Fans nie wieder Grüße aus einer Klinik schicken.

© Cover Media

— ANZEIGE —