Kerry Washington ist Mutter eines kleinen Mädchens geworden

Kerry Washington ist Mutter eines kleinen Mädchens geworden
Kerry Washington hielt die Geburt möglichst geheim © Emmerson / Splash News

Sie hielt die Geburt geheim

Die Schauspielerin Kerry Washington brachte ihr Töchterchen bereits am 21. April zur Welt, hielt die freudige Nachricht jedoch geheim. Das berichtet das amerikanische 'People'-Magazin. "Kerry ist zu Hause mit dem Baby beschäftigt", ließ ein Nahestehender wissen. Und auch der Name des Mädchens wurde bereits bekannt gegeben. Isabelle Amarachi Asomugha heißt die neue Erdenbürgerin und ist der ganze Stolz der Eltern.

- Anzeige -

Für Washington und ihren Mann Nnamdi Asomugha ist dies das erste gemeinsame Kind. Das Ja-Wort gaben sich die frischgebackenen Eltern im Juli letzten Jahres - ebenfalls klammheimlich. Dass sie Nachwuchs erwarten, kündigten die Hollywood-Darstellerin und ihr Gatte dann im Oktober an, bevor die Schöne im Januar bei den Golden Globes dann auch ihren wachsenden Babybauch zur Schau stellte. "Ich habe das beste Date der Nacht", schwärmte Washington damals auf dem roten Teppich von ihrem ungeborenen Baby. "Louboutins sind zwar super, aber das hier das beste Accessoire des Jahres. Ich fühle mich überaus gesegnet."

Für die Fernsehserie 'Scandals' musste das Bäuchlein übrigens vor der Kamera versteckt werden, da ihre Figur Olivia Pope nicht schwanger sein durfte. Am Set der Show sorgt die Amerikanerin derweil stets dafür, dass sich alle wohl fühlen. Nun wird sich Kerry Washington wohl mit voller Hingabe um ihre kleine Tochter kümmern.

Bildquelle: Splashnews

— ANZEIGE —