Kendra Wilkinson erhebt schwere Vorwürfe an ihre Mutter

Kendra Wilkinson spricht über seelische Vergewaltigung
Ex-Playmate Kendra Wilkinson macht ihre Mutter für seelische Qualen verantwortlich. © Mandatory Credit: Adriana M. Barraza / WENN.com, AB1

Ihre Mutter soll Schuld an ihren Qualen haben

Das sind ja mal harte Worte: In der Reality-TV-Serie ‘Kendra On Top‘ von Ex-Playmate Kendra Wilkinson hat sie sich mit drastischen Aussagen über ihre Mutter Patti geäußert. Während eines Essens mit der Familie sagte die 30-Jährige, dass ihre Mutter sie seelisch missbraucht haben soll. ‘‘Ich fühle mich, als wurde ich vergewaltigt‘‘, so Kendra vor einem Millionen-Publikum.

- Anzeige -

Schon seit Jahren führen die beiden Streithähne einen unerbittlichen Familienkrieg. Nach der Hochzeit des Ex-Bunnys und Hank Baskett im Jahr 2009 haben die Streitereien angefangen. Kendras Tante Kristin versuchte noch während der Show die Gefühlslage der Mutter zu erklären: Denn Patti fühle sich seit der Heirat ihrer Tochter allein gelassen. Das berührte das Ex-Playboy-Häschen jedoch herzlich wenig - "Sie ist die schlimmste sadistische Täterin“, das sind die Worte, die Kendra zu ihrer Mutter einfallen.

Bereits Anfang des Jahres haben Mutter und Tochter eine heftige Auseinandersetzung im Fernsehen ausgetragen. Der Reality-Star wirft ihrer Mutter vor, sie würde sie psychisch fertig machen. Kendra soll mehrfach versucht haben ihre Patti zu einer Therapie zu überreden – doch sie ist jedes Mal gescheitert.

Aber auch Kendra scheint nicht ganz unschuldig an der Situation zu sein. Im Jahr 2013 hat ihre Mutter in einem Interview ‘Radar Online‘ erzählt, dass ihre Tochter folgende Wort zu ihr gesagt habe: "Ich hoffe, dass du stirbst." Wenn das mal nicht extreme Äußerungen zwischen einer Tochter und ihrer Mutter sind.

— ANZEIGE —