Kendall Jenner schätzt Privatsphäre

Kendall Jenner schätzt Privatsphäre
Kendall Jenner © Cover Media

Die Reality-TV-Schönheit steht dank ihrer Familien-Reality-Show 'Keeping Up with the Kardashians' schon seit ihren Teenagerjahren im Rampenlicht. Private Momente gibt es deshalb kaum. Dennoch gibt sich Kendall, der in den letzten Monaten Romanzen mit Formel-1-Pilot Lewis Hamilton (30) und Sänger Nick Jonas (23, 'Jealous') nachgesagt wurden, Mühe, Persönliches für sich zu behalten.

- Anzeige -

Zumindest in der Liebe

"Das ist nicht immer einfach, aber ich halte mein Privatleben gerne privat", verriet sie 'ET Online'. "Ich versuche mein Bestes, aber gleichzeitig will ich meinen Alltag auch nicht davon beeinflussen lassen. Wenn ich zum Beispiel rausgehe und mit einem männlichen Freund einen Smoothie trinken will, lasse ich mich von den Paparazzi nicht davon abhalten, das zu tun und mein Leben als ganz normale Person zu leben."

Auch die nächste Kardashian/Jenner-Generation wird ein Privatleben wohl kaum genießen können. So ist sich Kendall sicher, dass ihre Nichte North (2), Tochter von Halbschwester Kim Kardashian (34) und deren Ehemann Kanye West (38, 'Stronger'), wohl ebenfalls eines Tages im Showbusiness landen wird. "Ich denke, dass sie auf jeden Fall ein super Leben haben wird. Sie wird auf jeden Fall etwas in dieser Richtung machen. Ich kann mir nichts anderes vorstellen - ihr Gesicht ist einfach zu gut!", schwärmte Kendall Jenner von der Kleinen. "Sie ist einfach wunderschön, es ist lächerlich. Sie stiehlt jede Show!"

Cover Media

— ANZEIGE —