Kendall Jenner: Kein Promi-Freund

Kendall Jenner
Kendall Jenner © Cover Media

Kendall Jenner (18) hat keine Lust auf eine medienwirksame Beziehung.

- Anzeige -

Das braucht sie nicht!

Das schöne Model wurde unlängst zwar bei einem Lunch-Date mit Bühnen-Star Justin Bieber (20, 'Baby') beobachtet, doch wie nun ein Nahestehender der Amerikanerin enthüllte, will sie eigentlich gar keinen berühmten Freund. "Kendall konzentriert sich momentan auf ihre Karriere", so der Insider gegenüber der britischen Ausgabe des 'Grazia'-Magazins. "Sie ist nicht daran interessiert, die eine Hälfte eines Power-Paares zu werden. Sie mag es lieber unauffälliger."

Während der Rest von Kendalls Familie mit der Reality-TV-Show 'Keeping Up With The Kardashians' von sich reden macht, erobert die junge Brünette seit Kurzem die Modewelt. Bei den Fashion Weeks in Paris, Mailand und New York stolzierte sie dementsprechend über den Laufsteg - und zwar für Luxus-Label wie Balmain, Chanel und Givenchy! Im Gegensatz dazu wurde sie im vergangenen Jahr lediglich von Marc Jacobs engagiert.

Backstage gibt sich Kendall derweil angenehm zurückhaltend - anders als ihre Halbschwester Kim Kardashian (33), die neben ihrem Ehemann Kanye West (37, 'Stronger') oftmals eine Horde an Paparazzi mit sich bringt. Der Catwalk-Beauty gefällt dies weniger. "Kendall liebt Kim, aber ihr ist die ganze Fanfare, die ihr ständig folgt, unangenehm", ließ der Informant dazu wissen. "Sie will um ihrer selbst willen in der Modeindustrie akzeptiert werden, was unmöglich ist, wenn Kim und Kanye in schlagzeilenträchtigen Outfits auftauchen. Kendall hält große Stücke auf Kim - und umgekehrt -, aber sie gehören zunehmend verschiedenen Welten an", hieß es über Kendall Jenner und ihre Schwester.

Cover Media

— ANZEIGE —