Kendall Jenner bricht ihr Schweigen zu den Beauty-OP-Gerüchten

Schönheits-OP? Jetzt reagiert Kendall Jenner auf die bösen Gerüchte
Kendall Jenner wehrt sich gegen Gerüchte, sie hätte Schöhnheitsoperationen hinter sich. © Dylan Lujano/AdMedia/ImageCollect, SpotOn

Kendall Jenner nimmt ganz klar Stellung

Kendall Jenner (21, 'Keeping Up With the Kardashians') zählt aktuell wohl zu den begehrtesten Models ihrer Generation. Trotzdem werden ihr seit geraumer Zeit Schönheitsoperationen unterstellt. Jetzt hat sie mit einem eindeutigen Statement auf ihrer Website auf die Gerüchte reagiert.

"Das macht doch keinen Sinn"

"Das ist alles so anstrengend", schreibt die 21-Jährige. "Wieso sollte ich als Model etwas an meinem Gesicht verändern? Das macht doch überhaupt keinen Sinn." Manchmal habe sie das Gefühl, die Menschen wollten sie einfach verlieren sehen.

"Sie verteidigt sich, also ist sie schuldig"

Weiter erklärt die 21-Jährige, wieso sie sich nicht früher gegen die Spekulationen gewehrt habe. Angefangen hatte alles mit einem Live-Chat von ihr und ihrer Schwester Kylie Jenner (19) im November 2016, auf dem ihre Lippen offenbar deutlich voller wirkten. Sie habe die Gerüchte zu dieser Zeit bewusst ignoriert, da es andernfalls geheißen hätte, "Sie verteidigt sich, also ist sie schuldig".

Der Grund für ihr verändertes Aussehen sei lediglich ihre Schwester gewesen. "Wir mussten uns beeilen, also habe ich mich von Kylie schminken lassen", erklärt das Model. Für gewöhnlich trage sie kaum Lipliner oder Lippenstift, aber das Make-up ihrer Schwester habe ihr eben gefallen: "Ich sage das nie, aber ich habe mich so schön gefühlt". Die vielen bösen Reaktionen hätten sie sehr traurig gemacht: "Die Leute vergessen, dass sie über echte Menschen sprechen, die reale Gefühle haben und einfach nur ihr Leben leben wie jeder andere eben auch."

spot on news