Kelly Rowland: Lasst Kim und Kanye in Ruhe!

Kelly Rowland
Kelly Rowland © Cover Media

Kelly Rowland (33) verteidigte Kim Kardashian (33) und Kanye West (36).

- Anzeige -

Sie verteidigt das Paar

Für das 'Vogue'-Cover der TV-Schönheit ('Keeping Up with the Kardashians') und des Rappers ('Homecoming') hagelt es momentan heftige Kritik - doch die Künstlerin ('Stole') steht hinter dem Glamour-Paar. Alle Nörgler sollten sich laut Rowland lieber entspannen und keine negative Energie auf das Promi-Gespann verschwenden. "Ich freue mich einfach für die beiden. Sie scheinen zusammen sehr glücklich zu sein und das ist das Wichtigste. Lasst sie in Ruhe! Lasst sie einfach ihr Leben leben!", befand die Musikerin gegenüber 'Celebuzz'.

Andere Stars waren da nicht so nett wie die schöne Sängerin. Allen voran Serienstar Sarah Michelle Gellar (36, 'Ringer'). Nachdem Kardashians und Wests Titelbild der April-Ausgabe veröffentlicht wurden, twitterte die Schauspielerin und drohte in ihrer Botschaft damit, nun ihr 'Vogue'-Abo zu kündigen. Auch Supermodel Naomi Campbell (43) konnte sich während eines Fernseh-Interviews in der australischen 'The Morning Show' ein Lachen nicht verkneifen, als sie über ihre Meinung zu dem aktuellen Cover der Modebibel befragt wurde. "Ich bin ein Fashion-Model und arbeite seit 28 Jahren in diesem Beruf. Wenn man dann ein Vogue-Cover bekommt, ist das ein Meilenstein in der Karriere. Es ist ein wahnsinniges Sprungbrett, wenn man das einmal erreicht hat. Ihr wisst, dass ich ein richtiges Model bin, also was gibt es dazu noch mehr zu sagen?", sagte die Britin. Zum Schluss gab sie dann noch zu bedenken: "Es war Anna Wintours Entscheidung, die beiden auf das Cover ihres Magazins zu packen und wer könnte das in Frage stellen?"

Kelly Rowland schickt dem verliebten Pärchen indes nur die besten Wünsche. "Ich freue mich für sie. Das Cover zu bekommen, ist eine ganz tolle Sache", fügte sie hinzu.

Kim Kardashian kann über die Kritik sowieso nur lachen, da mit dem Cover für sie ein Traum wahr wurde, wie sie am Dienstag während eines TV-Auftritts in der Show 'Late Night with Seth Meyers' enthüllte. Sie sei sich außerdem darüber bewusst, was für eine Ehre dieses Titelbild sei. "Kanye ist der erste Rapper auf dem Cover, ich bin der erste Realitystar drauf und wir sind das erste gemischtrassige Pärchen, [dass auf dem Cover ist]", sagte sie und fügte hinzu: "Es ist der größte Traum in Erfüllung gegangen, und ich fühle mich so geehrt, auf dem Cover zu sein."

Demnach verschwenden alle Nörgler ihre Zeit - wie schon Kelly Rowland betonte. Die Musikerin hätte auch gar keine Zeit, gegen andere zu stänkern, ist sie derzeit doch mit ihrer eigenen Hochzeit und den Vorbereitungen dafür beschäftigt. Im Dezember verkündete die Chartstürmerin, sich mit ihrem Freund und Manager Tim Witherspoon (56) verlobt zu haben und freut sich nun auf eine bescheidene Zeremonie. Eine Liste mit 600 Gästen? Von wegen! "Wir wollen wirklich, dass nur wir und unser Pastor da sind. Das ist alles", sagte sie gegenüber dem 'People'-Magazin zu der Zeit. "Schließlich sind wir die beiden einzigen, die diese Ehe führen werden."

Cover Media

— ANZEIGE —