Kelly Rowland: Hochzeitsantrag via Skype

Kelly Rowland
Kelly Rowland © coverme.com

Kelly Rowland (32) konnte ihren Freund Tim Witherspoon nicht küssen, nachdem er ihr einen Heiratsantrag gemacht hatte - weil die Frage aller Fragen während eines Skype-Telefonats kam.

- Anzeige -

Technik, die begeistert

In den letzten Wochen wurde viel um den Beziehungsstatus der Sängerin ('Without Me') und dem Manager gerätselt: Verlobt oder nicht verlobt? Wenn ja, wie lange schon?

Jetzt nahm sich Kelly Rowland die Zeit, um den Fragen ein Ende zu bereiten. In der 'Queen Latifah Show' enthüllte sie die Einzelheiten zu ihrer Lovestory: "Ja, er hat mir einen Ring angesteckt", seufzte sie glücklich und erzählte: "Er fragte mich zuerst via Skype!" Nichtsdestotrotz war es eine romantische Angelegenheit: "Ich erinnere mich noch, wie wir einander einfach angestarrt haben … Wirklich, wir haben uns nur angesehen", berichtete die US-Amerikanerin weiter. "Er hat mich gefragt und es war so simpel, ja zu sagen. Ich dachte mir nur: 'Ich habe meinen besten Freund an meiner Seite!' Er ist wahrhaftig mein bester Freund."

Obwohl die Verlobungs-Gerüchte schon eine Weile kursieren, musste die Künstlerin zugeben, schon viel, viel länger verlobt zu sein. Das Paar hat sich anscheinend alle Mühe gegeben, sein neues Glück erst einmal für sich zu behalten, statt es mit der ganzen Welt zu teilen. "Es ist schon eine Weile her", grinste das frühere Destiny's-Child-Mitglied. "Wir haben es gut unter Verschluss gehalten - jahrelang, um ehrlich zu sein!"

Wenn Kelly Rowland denn dann ja sagt, wird es ihre erste Ehe sein.

© Cover Media

— ANZEIGE —