Kelly Rowland hat mit Schwangerschaftsstreifen zu kämpfen

Kelly Rowland hat mit Schwangerschaftsstreifen zu kämpfen
Kelly Rowland bei den Billboard Music Awards in Las Vegas im May 2016 © Tinseltown / Shutterstock.com

Sängerin Kelly Rowland (35), einst Mitglied des Girl-Trios Destiny's Child ("Survivor"), ist seit 2014 Mutter eines Sohnes namens Titan Jewell. Doch ihr Mutterglück wird durch etwas getrübt: Die 35-Jährige kämpft mit ihren Schwangerschaftsstreifen. "Ich wünschte, jemand würde etwas erfinden, das Dehnungsstreifen und Cellulite verschwinden lässt", sagt sie in einem Video des "Allure"-Magazins, das auf YouTube zu sehen ist.

Fit dank Yoga und Spinning

Mit einem Lachen fügt sie hinzu: "Wenn eine Frau nach der Geburt keine Dehnungsstreifen und Cellulite hat, dann mag ich diese Person nicht. Das ist nämlich wirklich unfair." Seit ihr Sohnemann auf der Welt sei, betrachte sie ihren Körper mit ganz anderen Augen. Sie hält sich nun mit Yoga, Spinning und speziellem Bauchmuskeltraining fit. Diese Zeit für sich selbst, sei ihr sehr wichtig. "Wenn man sich nicht um sich selbst kümmern kann, kann man auch keiner anderen Person etwas zurückgeben. Also bin ich meine Nummer eins", erklärt Rowland.


Außerdem ändere sie ständig ihren Look, je nachdem in welcher Stimmung sie sich gerade befinde. Denn ihre Outfits sollen stets eine Geschichte erzählen. Erst mit ihrem 30. Geburtstag habe sie sich in ihrer eigenen Haut endlich wohl gefühlt. "Da hat es klick gemacht", erzählt die heute 35-Jährige.



spot on news

— ANZEIGE —