Kelly Osbourne will ein Magenband

Kelly Osbourne will ein Magenband
© JCalderon / Splash News

Sie hat die Nase voll vom Jo-Jo-Effekt

Oje, muss das wirklich sein? Kelly Osbourne (26) möchte sich ein Magenband einsetzen lassen, um ihre Pfunde wieder besser loszuwerden. Besonders geschockt sei sie gewesen, als sie nach einer Urlaubsreise nach Italien sieben Kilo mehr auf die Waage gebracht habe - und das, nachdem sie in den vergangenen Monaten so viel an Gewicht verloren hatte. "Kelly ist am Ende ihrer Weisheit mit ihrem Gewicht und hat Angst, alles wieder zuzunehmen, was sie so mühsam abgenommen hat", sagte ein Bekannter der Sängerin dem britischen 'Daily Star'.

- Anzeige -

Außerdem hat Kelly angeblich Panik

davor, dass sie ihren lukrativen und imageträchtigen Modelvertrag für die Modelinie von Pop-Queen Madonna verlieren könnte. Seit einigen Monaten ist sie das neue Gesicht der 'Material Girl'-Kampagne.

Kelly Osbourne will ein Magenband
© Getty Images, Angela Weiss

Um nicht noch mehr zuzulegen und die überflüssigen Kilos wieder loszuwerden, soll nun also ein Magenband verhindern, dass die Tochter von Schock-Rocker Ozzy Osbourne noch mehr in die Breite geht. Dafür hat sie angeblich auch schon zwei Termine mit Spezialisten wahrgenommen, wie der Insider weiter verrät.

Erfahrung mit dieser radikalen 'Diät-Methode' gibt es in ihrer Familie bereits: Auch Mama Sharon Osbourne hatte sich 1999 diesem Eingriff unterzogen und so erfolgreich etwa 50 Kilo abgenommen. Ob man seinem Körper damit aber dauerhaft wirklich einen Gefallen tut, ist die Frage…

(Bildquelle: Getty)

— ANZEIGE —