Kelly Osbourne: Trennung wegen Kinderwunsch

Kelly Osbourne
Kelly Osbourne © coverme.com

Die Beziehung zwischen Kelly Osbourne (29) und Matthew Mosshart ging in die Brüche, weil sie eine Familie gründen wollte und er nicht.

- Anzeige -

Matthew wollte kein Baby

In der vergangenen Woche bestätigte der Fernsehstar ('Fashion Police'), dass sie und der Chefkoch Matthew Mosshart ihre Verlobung gelöst haben. Die beiden wollen aber weiterhin Freunde bleiben. Berichten zufolge soll der Trennungsgrund die Familienplanung gewesen sein: Osbourne wollte angeblich - seit ihr Bruder Jack (28) und seine Frau Lisa Stelly 2012 ihre Tochter Pearl bekamen - selbst ein Kind haben. "Kelly will eine junge Mutter sein und wollte in diesem Jahr eine Familie gründen. Sie plante, ihre Zeit zwischen Großbritannien und Los Angeles mit Matt aufzuteilen, aber er wollte in New York leben und machte deutlich, dass er noch nicht bereit für ein Baby sei. In den vergangenen Monaten haben sich die beiden nur selten gesehen und während der Weihnachtsfeiertage setzten sie sich zu einem emotionalen Gespräch zusammen. Sie stellten fest, dass sie einfach unterschiedliche Dinge wollten. Kelly weinte, weil sie schon seit Jack seine Tochter hatte, ein Kind wollte. Sie macht sich Sorgen, dass ihr Traum von einem Baby jetzt erst einmal nicht in Erfüllung gehen kann", berichtete ein Insider dem britischen Magazin 'Closer'.

Osbourne und Mosshart lernten sich 2011 auf der Hochzeit von Kate Moss (40) und Jamie Hince (45, 'Future Starts Slow') kennen. Das Supermodel und der Fernsehstar sind gut miteinander befreundet und ihr früherer Verlobter ist der Bruder von Hinces 'The Kills'-Bandkollegin Alison Mosshart (35).

Die Moderatorin soll sehr unter der Trennung leiden, da Mosshart ihr erster Freund seit ihrer Trennung von ihrem Ex-Verlobten Luke Worrall im Jahr 2010 war. Nachdem Worrall Osbourne betrogen haben soll, lösten sie die Verlobung. "Kelly hatte keine ernste Beziehung mehr, nachdem sie sich von Luke trennte und Matthew gab ihr das Gefühl, dass sie den Richtigen gefunden hat. Sie ist verzweifelt, aber ihre Familie und Freunde kümmern sich um sie. Sie versucht sich jetzt auf eine positive Zukunft zu konzentrieren", fügte der Vertraute hinzu.

Ihre Mutter Sharon Osbourne (61, 'The Osbournes') hat bereits öffentlich über die Trennung ihrer Tochter gesprochen und witzelte, dass Kelly nun zu einem Vorsprechen zukünftiger Partner bereit sei.

© Cover Media

— ANZEIGE —