Kelly Osbourne: Neuer Freund traf ihre Eltern

Kelly Osbourne und Ricki Hall
Kelly Osbourne und Ricki Hall © Cover Media

Kelly Osbourne (29) scheint es mit ihrem neuen Beau, dem Männermodel Ricki Hall (27), ernst zu meinen.

- Anzeige -

"Es war surreal"

Die TV-Moderatorin ('Fashion Police') ist seit einiger Zeit mit dem bärtigen Schönling liiert und hat diesem sogar bereits ihre Eltern Ozzy (65) und Sharon (61) vorgestellt. Wie Ricki selbst im Interview mit der britischen Zeitschrift 'Heat' enthüllte, lief die Zusammenkunft glatt, fühlte sich aber auch bizarr an. "Es ist lustig, weil wir erst seit ein paar Wochen zusammen sind, es aber wirklich gut läuft. Sie ist großartig", schwärmte das Model von seiner berühmten Freundin. Weiter berichtete er: "Es ist schon angsteinflößend genug, die Eltern seiner neuen Freundin zu treffen - aber stellt euch vor, es handelt sich dabei um Ozzy und Sharon Osbourne! Ich wuchs damit auf, mir Ozzys Platten anzuhören."

Die Nervosität war letztendlich jedoch unbegründet, denn der Kultmusiker ('Dreamer') und seine Gattin hießen Ricki herzlich in ihrem Heim willkommen. "Sie waren sehr einladend. Ozzy ist so cool, so nett", lobte er den Papa seiner Herzensdame, erinnerte sich aber auch an die Absurdität der Situation. "Es war surreal - Sharon brachte mir eine Tasse Tee. Es war alles so normal. Ich dachte, sie wäre furchterregend, aber sie war allerliebst."

Während Ricki viel Zeit in seiner britischen Heimat verbringt, residiert seine Auserwählte aus Arbeitsgründen in Los Angeles - obwohl auch sie aus England stammt. Dass eine Fernbeziehung nicht einfach ist, gibt er zu, allerdings hat er schon bald vor, das It-Girl in den USA zu besuchen. "Nächste Woche fliege ich nach L.A., [um sie zu besuchen]. Es ist das erste Mal, dass ich sie dort besuche. Sie dreht dort ihre E!-Fashion-Show. Wir reisen beide viel herum, deshalb ist es schön, sie dort besuchen zu können", plauderte der neue Schatz von Kelly Osbourne aus.

Cover Media

— ANZEIGE —