Kelly Osbourne kauft teuren Welpen

Kelly Osbourne kauft teuren Welpen
Kelly Osbourne © Cover Media

Kelly Osbourne (30) hat sich einen neuen Hund gekauft - und dafür richtig tief in die Tasche gegriffen.

- Anzeige -

Mini-Spitz, Mega-Preis

Die ehemalige Reality-TV-Darstellerin ('The Osbournes') soll unglaubliche 11.000 US-Dollar (umgerechnet rund 10.000 Euro) ausgegeben haben, um ihre Haustier-Familie zu erweitern. Bei dem Neuzuwachs handelt es sich Berichten zufolge um einen weiblichen Mini-Spitz.

Für Kelly ist dies nicht das erste Mal, dass sie eine großzügige Summe für einen Vierbeiner ausgab. Im April zahlte sie unglaubliche 16.000 Dollar für ihre Hündin Nancy. Diese wurde bei einer Benefizveranstaltung, die von Paris Hilton veranstaltet wurde, versteigert.

Mit Nancy - ebenfalls ein Spitz - zeigt sich Kelly Osbourne regelmäßig auf Instagram. Auf dem sozialen Netzwerk enthüllte sie außerdem, wie anstrengend das Leben mit einem Welpen ist.

"Sie ist wie ein echtes Baby. Seitdem wir sie haben, habe ich keine Nacht richtig durchgeschlafen, weil sie alle drei Stunden fressen muss", schrieb Kelly zu einem Foto ihres Mini-Vierbeiners, der ihrer Aussage zufolge sogar in ihre Handtasche passt.

Laut 'TMZ.com' hat die Tochter von Black-Sabbath-Rocker Ozzy Osbourne (66, 'Paranoid') ihren neuesten Hund übrigens aus Kanada einfliegen lassen, nachdem sie den Mini-Spitz bei dem bei Promis beliebten Züchter 'Betty's Teacup Yorkies' erstanden hatte. Auch Nancy stammt von dem Züchter aus Calgary. Auch andere berühmte Kunden von 'Betty's Teacup Yorkies' ließen bereits viel für die besonders kleinen Züchtungen - darunter auch Mini-Yorkshire-Terriers und Mini-Shitzus - springen. Im Januar dieses Jahres zahlte Hotelerbin Paris Hilton zum Beispiel 25.000 Dollar für zwei Spitz-Welpen.

Cover Media

— ANZEIGE —