Kelly Osbourne: Festival-Zoff

Kelly Osbourne
Kelly Osbourne © Cover Media

Kelly Osbourne (29) und Paris Hilton (33) liegen im Clinch.

- Anzeige -

mit Paris Hilton

Die Moderatorin ('Fashion Police') und das blonde It-Girl ('The simple Life') waren am Wochenende beide auf dem Coachella Musik-Festival, als es zum Streit kam - wobei Streit ein wenig überspitzt ausgedrückt ist: Laut dem britischen 'Mirror' vergnügte sich Osbourne mit ihren Freunden in einer VIP-Ecke, als Hilton vorbeikam. Die Hotelerbin soll Osbourne eine Zeit lang angestarrt haben, bevor sie mit dem Kommentar "Schl***" wieder abrauschte. Unterhalten haben sich die beiden also nicht.

Wie so oft bediente sich Osbourne daraufhin Twitter und machte Hilton klar, solche Zicken-Aktionen nicht zu dulden: "Paris, bitte werd' erwachsen! Es gibt keinen Grund dafür, sich wie ein Kind zu benehmen, du hättest dich einfach zu uns gesellen können. Es ist nicht mehr 2005, keiner interessiert sich für sowas …"

Auch ein Freund der Rocker-Tochter betonte, dass Hiltons Wutanfall völlig grundlos war: "Was Kelly betrifft, kommt das alles aus dem Nichts. Paris ist peinlich sensibel und braucht Aufmerksamkeit", sagte er dem 'Mirror'. "Kelly saß mit Freunden rum, kümmerte sich um ihre Sachen und plötzlich fing Paris mit dem Rumzicken an. Die beiden haben das ganze Wochenende nicht mehr miteinander geredet."

Es ist nicht das erste Mal, dass Kelly Osbourne und Paris Hilton aneinander geraten: 2006 warf Osbourne ihrer Showbiz-Kollegin vor, ein schlechtes Vorbild für Jugendliche zu sein. Außerdem soll Hiltons früherer Freund Stavros Niarchos Osbournes Hotelzimmer an deren 21. Geburtstag verwüstet haben.

Später vertrugen sich die Promi-Töchter wieder - obwohl Kelly Osbourne sich auch danach den einen oder anderen Seitenhieb nicht verkneifen konnte: "Wir haben Spaß zusammen. Ich weiß genau, was immer ich ihr erzähle, erzählt sie weiter - aber mir ist eben klar, dass sie nicht die Art von Freundin ist, der man seine dunkelsten Geheimnisse anvertraut", sagte sie einst über Paris Hilton.

Cover Media

— ANZEIGE —