Kelly Clarkson und Brandon Blackstock: Tochter River Rose geboren

Sängerin Kelly Clarkson ist Mutter geworden
Kelly Clarkson hat eine Tochter zur Welt gebracht. © Judy Eddy/WENN.com, JE1

Die Sängerin hat den Namen ihrer Tochter schon verraten

Kelly Clarkson schwelgt im Mutterglück! Die Sängerin hat ihr erstes Kind auf die Welt gebracht. Wie die 32-Jährige selbst auf ihrem Twitter-Account bekanntgab, sind sie und ihr Mann Brandon Blackstock Eltern einer kleinen Tochter geworden. Und auch den Namen hat die glückliche Neu-Mama schon verraten: "Unser kleines Mädchen River Rose Blackstock ist am 12. Juni angekommen", twitterte sie.

- Anzeige -

"Danke für all eure Glückwünsche! Brandon und ich schweben auf Wolke sieben", schwärmte Clarkson weiter. Es ist das erste Kind für Kelly Clarkson und das erste gemeinsame Kind mit ihrem Ehemann Brandon Blackstock, mit dem sie seit Oktober 2013 verheiratet ist. Der 38-Jährige hat bereits zwei Kinder aus erster Ehe, mit denen sich Kelly Clarkson gut versteht. Als Ersatz-Mama habe sie sich für die elfjährige Savannah und den siebenjährigen Seth aber nie gesehen, verriet sie einst dem Magazin 'People'.

Kelly Clarkson und Ehemann Brandon Blackstock
Vater des Kindes ist Kelly Clarksons Ehemann Brandon Blackstock. © REUTERS, POOL

Vielmehr konnte es die Sängerin gar nicht abwarten, selbst Mutter zu werden. Deshalb war sie auch überglücklich, als sie im November ihre Schwangerschaft bekanntgab: "Brandon und ich sind total aus dem Häuschen", freute sich Kelly Clarkson damals auf Twitter. "Das ist das beste verfrühte Weihnachtsgeschenk!"

Die Sehnsucht nach einem Baby schürten offenbar die Kinder ihres Liebsten. "Ich wollte, ehrlich gesagt, niemals Kinder kriegen, weil ich hinsichtlich meiner Karriere so egoistisch bin, aber mit Seth zu Fußballspielen zu gehen und Savannah bei ihren Hausaufgaben zu helfen... ich liebe es einfach! Es ist so cool. Es hört sich kitschig an, aber das gibt einem Leben so viel mehr Bedeutung. Ich habe echt Glück mit dieser Kinder-Situation. Sie sind wunderbar", gab Kelly Clarkson im Oktober 2013 in der US-Radioshow 'Valentine In The Morning' zu. Dieser Wunsch ist nun endlich in Erfüllung gegangen.

Bilderquelle: WENN / Reuters

— ANZEIGE —