Kelly Clarkson schwärmt von ihrem Mann

Kelly Clarkson
Kelly Clarkson © Cover Media

Kelly Clarkson (32) fühlt sich voll und ganz von ihrem Mann unterstützt.

- Anzeige -

"Er ist ein toller Vater"

Im vergangenen Jahr wurden die Sängerin ('Heartbeat Song') und ihr Gatte Brandon Blackstock Eltern der kleinen River Rose - und diese bekommt von beiden Elternteilen gleich viel Aufmerksamkeit. Kelly zeigt sich im Gespräch mit 'Glamour.com' deshalb beeindruckt von ihrem Liebsten.

"Mein Mann ist so ein toller Vater. Er ist nicht einfach nur Zuschauer, er mischt mit!", lobte die Blondine den Sohn ihres Managers. "Er wechselt Windeln, bleibt abends wach, und wenn ich spät aufbleiben muss, steht er morgens mit [River] auf. Wir sind auf jeden Fall Partner."

Das Mutter-Dasein bringt Kelly übrigens perfekt mit ihrer Musik-Karriere unter einen Hut. Deshalb schaffte sie es auch, im Februar ein neues Album - 'Piece by Piece' - zu veröffentlichen. Mit der Platte wollte sie sich als Künstlerin von einer neuen Seite zeigen und ihre Fans mit frischen, ungewohnten Songs beglücken.

Ihre Sexualität würde die Amerikanerin indes nicht einsetzen, um mehr Alben zu verkaufen. "Ich bin nicht super konservativ und habe kein Problem damit, wenn Leute freizügig sind oder hinsichtlich ihrer Sexualität selbstbewusst sind und das auch zeigen. Ich habe ein Problem damit, wenn das alles ist, was du zu bieten hast, weil du dir selbst gegenüber dann nicht fair bist. Man muss mehr Tiefe haben", vermerkte Kelly. "Frauen haben seit Jahren für Gleichberechtigung gekämpft und wir haben viel mehr zu bieten, also frustriert es mich, wenn Leute nur einen Teil ihrer Persönlichkeit zum Vorschein bringen. Das wirft auch ein schlechtes Licht auf den Rest von uns! Du zollst dir selbst nicht genug Anerkennung."

Cover Media

— ANZEIGE —