Kelly Clarkson: Moderator Mike Gallagher entschuldigt sich nach der öffentlichen Figur-Kritik

Kelly Clarkson: Moderator entschuldigt sich nach der öffentlichen Figur-Attacke.
Moderator Mike Gallagher entschuldigt sich nach Kritik an Kelly Clarksons Figur. © picture alliance / AP Images, Victoria Will

Nach Kritik an Kelly Clarksons Figur: "Ich könnte mich kaum schlimmer fühlen"

Nach der fiesen Lästerei über die Figur von Kelly Clarkson musste Moderator Mike Gallagher heftige Kritik einstreichen. Die öffentliche Entschuldigung folgte prompt. "Ich könnte mich kaum schlimmer fühlen für meine Äußerung, die diese talentierte und elegante Entertainerin als fett bloßstellte. Das war wirklich dumm von mir", schrieb er bei Facebook und stellte anschließend noch ein Video mit einer langen Entschuldigung online. Offenbar scheinen dem Moderator die dummen Kommentare wirklich Leid zu tun.

- Anzeige -

Sollten sie auch, denn er ist deutlich übers Ziel hinaus geschossen. Anstatt in der 'The Mike Gallagher Show' über politische Themen zu sprechen, ging die Diskussion von Moderator Mike Gallagher und dem eingeladenen Nachrichtensprecher Chris Wallace von einem Moment auf den anderen in eine völlig neue Richtung. In ihrem Gespräch über Pizza und "fat shaming" (die öffentliche Kritik an Menschen, die zu dick sind) fiel auf einmal der Name Kelly Clarkson und das Übel nahm seinen Lauf. "Hast du Kelly Clarkson gesehen? Du weißt schon, die Sängerin Kelly Clarkson? Meine Güte, ist die aufgegangen!", sagte Gallagher. Wallace hielt kurz Inne und antwortete schließlich: "Clarkson hat eine tolle Stimme, aber sie sollte sich für eine Weile von Pizza fernhalten!"

Kaum waren diese Sätze ausgesprochen, bekamen die beiden Moderatoren selbst ihr Fett ab. Viele Fans im Internet stärkten Kelly Clarkson den Rücken und wollten die Show nie wieder hören. Greta Van Susteren, eine Kollegin von Chris Wallace, forderte die Männer auf, sich bei Kelly Clarkson zu entschuldigen – und dem folgten beiden auch gleich. Auch Fox-Moderator Chris Wallace bereute öffentlich seinen unnötigen Kommentar: "Ich bewundere ihr Talent und darauf sollte der Fokus bei allen Diskussionen über sie liegen."

In den letzten Monaten geriet Kelly Clarkson immer wieder wegen ihrer Figur in die Schlagzeilen. Seit der Geburt ihrer Tochter River Rose im Juni 2014 hat die 32-Jährige einiges an Gewicht zugelegt. Der öffentliche Diss von Gallagher und Wallace gingen nun aber eindeutig zu weit.

Von Kelly Clarkson selbst gab es bislang keine Reaktion zu dem öffentlichen Diss. Nur wenige Tage zuvor hatte sich die Sängerin in der 'The Ellen DeGeneres Show' über die Kritik an ihrer Figur geäußert. "Willkommen zu den letzten 13 Jahren meines Lebens", sagte sie. "Ich habe Probleme mit dem Jojo-Effekt. Manchmal bin ich fitter, dann mache ich Kickboxen und manchmal dann eben nicht, dann trinke ich lieber Wein!" Das ist doch mal eine klare Ansage!

— ANZEIGE —