Kelly Clarkson geht für ihr zweites Baby ein Risiko ein

Kelly Clarkson ist zum zweiten Mal schwanger
Ihren Fans verriet Kelly Clarkson ihr süßes Geheimnis zuerst © WENN.com, MPM/ZOJ

Kelly Clarksons erste Schwangerschaft lief alles andere als rund

Kelly Clarkson ist wieder schwanger, das platzte jetzt während eines Konzertes in Los Angeles aus der Sängerin heraus. Während ihres Songs 'Piece by Piece' begann die 33-Jährige plötzlich zu weinen und erzählte unter tosendem Applaus ihrer Fans, dass sie ein zweites Baby erwarte.

- Anzeige -

Doch Kelly geht mit der zweiten Schwangerschaft auch ein gewisses Risiko ein. Denn bei der inzwischen 14 Monate alten Tochter River Rose lief's damals alles andere als rund. "Meine Freunde sind schockiert, dass ich noch mehr Kinder haben will. Ich hatte wirklich die schlimmste Schwangerschaft!", erzählte die Grammy-Gewinnerin Anfang des Jahres in einem Interview. Besonders deprimierend: Ab dem achten Monat versagte Kellys Stimme. "Ich konnte zwar singen, aber nicht so wie ich eigentlich singe. Das hat mich so deprimiert."

Nach der Geburt wurde sie dann auch noch vom "Babyblues" gepackt. Ständig musste sie weinen und trank jede Menge Wein. Zum Glück ging auch das vorbei und Kellys Stimme kam ebenfalls zurück, aber mit den Babypfunden hat die Sängerin immer noch zu kämpfen. "Eine Schwangerschaft ist eine richtig traumatische Erfahrung für den Körper. Wenn du ein Baby bekommst, musst du durch vieles durch", weiß Kelly, die sich trotzdem sicher ist: "Wenn wieder so etwas wie River dabei rauskommt, dann nehme ich das auf mich."

Kelly Clarkson überbrachte ihren Fans zuerst die Schwangerschafts-News

Für Kelly Clarkson und Ehemann Brandon Blackstock ist es Baby Nummer zwei
Kelly Clarkson und Brandon Blackstock sind seit 2013 verheiratet.

Die Sängerin ist seit Oktober 2013 mit Brandon Blackstock verheiratet, dem Sohn ihres Managers. Das erste gemeinsame Kind, Töchterchen River Rose, kam im Juni 2014 zur Welt.

Die Nachricht von der zweiten Schwangerschaft hatten Kelly und ihr Mann übrigens noch nicht einmal ihren Familien erzählt. "Ich habe ein bisschen Angst, später mit meinem Mann zu reden", erklärte Kelly Clarkson vor ihrem Publikum. Eine große Ehre also für alle Fans.

— ANZEIGE —