Kelli Giddish setzte früh alles daran als Schauspielerin Fuß zu fassen

Schauspielerin Kelli Giddish
Seriendarstellerin Kelli Giddish © picture alliance / Photoshot

Serienstar Kelli Giddish

Kelli Giddish wuchs mit ihren Eltern Charles und Nita Giddish und ihrem Bruder Eli auf.

- Anzeige -

Ihr Großvater Ralph brachte sie schon sehr früh mit der Schauspielerei in Berührung, denn er führte seine Enkelin regelmäßig ins Theater aus und auch Kellis Großmutter unterstützte sie bei ihren Hobbys und Interessen. Im Jahr 1998 schloss Kelli Giddish die Forsyth Central High School in ihrer Heimatstadt Cumming ab und besuchte im Anschluss daran die University of Evansville, eine Privatuniversität in Indiana. Kurz vor ihrem High School Abschluss gewann die talentierte Nachwuchsschauspielerin ihren ersten regionalen Schauspielpreis. Ihren Master im Fach Theatre Performance legte sie mit Bestnote ab und entschied sich nach New York City umzuziehen, um an einer professionellen Laufbahn als Schauspielerin weiterzuarbeiten. Im Jahr 2005 gelang Kelli Giddish sowohl der Einstieg ins Film- als auch ins Fernsehgeschäft, denn sie spielte eine kleinere Rolle in ‘Witches of the Caribbean’ sowie eine ihrer bekanntesten Nebenrollen in ‘All My Children’. Ein perfekter Start in den Traumberuf!

Im Jahr 2015 änderte sich einiges im Leben der bekannten Seriendarstellerin: Denn zuerst heiratete sie ihren Ehemann Lawrence Faulborn im Sommer des Jahres; im Oktober folgte dann die Geburt des ersten eigenes Kindes. Verfolgen Sie, welche großen Ereignisse und Veränderungen in Zukunft bei Kelli Giddish anstehen.

— ANZEIGE —