Kellan Lutz: Kalorienzählen ist nichts für mich

Kellan Lutz
Kellan Lutz © Cover Media

Das Lieblingsgericht von Kellan Lutz (29) ist äußerst kalorienhaltig. Das hält ihn aber nicht davon ab, es in vollen Zügen zu genießen.

- Anzeige -

Steak, Käse & Co.

Seinem durchtrainierten Körper verdankt der Frauenschwarm ('The Legend of Hercules') seine zahlreichen weiblichen Fans. Doch obwohl sich kein Gramm Fett an seiner muskulösen Figur befindet, verzichtet Lutz nicht völlig auf kalorienhaltige Nahrung. Tatsächlich ist sein Lieblingsessen recht ungesund - das kümmert den attraktiven Leinwandhelden aber wenig: "Ich brate ein ordentliches Steak, aber am liebsten esse ich die gute Schmorpfanne meiner Mutter mit meinen Freunden. Sie macht eine, die Dorito Kasserolle heißt, die eine echter Schocker fürs Herz ist, weil sie so viele Kalorien hat, aber das ist köstlich", schwärmte er im Interview mit dem britischen 'Heat'-Magazin.

Wenn der Star außer Haus ist, bestellt er sich meistens ein Steak im Restaurant. In dem Esslokal Mastro's Steakhouse in Beverly Hills habe er das beste Steak seines Lebens gegessen. Das Ganze tunkt er ordentlich in Chutney und auch käsige Doritos zählen zu seinen bevorzugten Mahlzeiten.

Für seinen Film 'Krieg der Götter' aus dem Jahr 2011 musste Lutz an Gewicht zulegen, also hatte er schon jede Menge Masse, bevor er mit den Dreharbeiten für 'Legend of Hercules' begann. Insgesamt ist er kein Fan von strengen Diäten, weil er sonst auf seine Lieblingsgerichte verzichten müsse: "Wer schon einmal an einem Filmset war, der weiß, dass es dort ständig Essen gibt. Es ist schwierig, sich dabei gesund zu ernähren. Da esse ich dann drei Schokoladenriegel pro Tag", lachte Kellan Lutz.

Cover Media

— ANZEIGE —