Keira Knightley: Total sensibel

Keira Knightley
Keira Knightley © Cover Media

Keira Knightley (29) schafft es einfach nicht, sich ein dickeres Fell zuzulegen.

- Anzeige -

Auch nach Jahren im Business

Schon als Jugendliche ergriff die Britin ('Stolz und Vorurteil') den Schauspielberuf und seither erfreut sie sich großer Beliebtheit bei den Filmemachern. Mit den ersten drei 'Fluch der Karibik'-Filmen schaffte sie es, weltweite Berühmtheit zu erlangen, woraufhin es ihr an Rollenangeboten nicht mangelte. Doch trotz ihrer jahrelangen Erfahrung geht Keira Kritik noch immer nahe. "Ich bin unglaublich sensibel", gab die Hollywood-Schönheit in der UK-Ausgabe des 'OK!'-Magazins zu. "Es ist lächerlich, dass nach einer zehnjährigen Karriere wie meiner manche Dinge noch immer so weh tun. Ich weiß nicht, ob es an meinem Ego liegt."

Ins Bockshorn lässt sich Keira allerdings nicht jagen. Sie betonte: "Ich tendiere dazu, schnell wieder aufzustehen, wenn ich niedergeschlagen wurde. Und dann presche ich soweit nach vorne wie möglich."

Für ihren neuesten Film 'Can A Song Save Your Life?' trat die Darstellerin gemeinsam mit Mark Ruffalo (46, 'Marvel's The Avengers') und dem Maroon-5-Star Adam Levine (35, 'Moves Like Jagger') in der Rolle einer aufstrebenden Sängerin vor die Kamera. Eine Musikkarriere komme deshalb aber nun nicht für sie in Frage - selbst dann nicht, wenn sie mit ihrem Rockergatten - dem Klaxons-Sänger James Righton (30) - ins Studio treten würde. "Auf keinen Fall!", prustete Keira Knightley auf die Frage, ob sie sich ein Duett mit ihrem Liebsten vorstellen könnte. "Er und seine Band funktionieren gut zusammen, also lasse ich sie so weitermachen."

Cover Media

— ANZEIGE —