Keira Knightley muss Broadway-Show canceln

Keira Knightley muss Broadway-Show canceln
Keira Knightley © Cover Media

Keira Knightley (30) musste ihre Broadway-Show am Mittwoch [7. Oktober] wegen einer Verletzung absagen.

- Anzeige -

Kleine Verletzung

Die Schauspielerin ('Stolz und Vorurteil') steht derzeit in New York für das Theaterstück 'Thérèse Raquin' auf der Bühne. In einem Statement teilte die Roundabout Theatre Company allerdings mit, das die für gestern geplante Vorstellung verschoben werden musste. Anscheinend hat sich die britische Schönheit eine "kleine" Verletzung zugezogen, Details sind dazu allerdings nicht bekannt.

Am Donnerstag [8. Oktober] soll Keira allerdings wieder fit genug sein, die angesetzte Performance findet wie geplant statt.

Das Broadway-Debüt des Hollywoodstars scheint unter keinem guten Stern zu stehen. Schon bei der ersten Preview am vergangenen Donnerstag [1. Oktober] kam es zu einem wenig erfreulichen Zwischenfall. Ein Fan namens Landon Rust (29) rief aus dem ersten Rang, dass er Keira heiraten wolle und flehte sie um eine Antwort auf seinen Antrag an. Während Keira den Störenfried gekonnt ignorierte, macht sie sich seitdem allerdings Sorgen um ihre Sicherheit.

"Sie hatte Angst. Sie wollte den Vorfall dokumentieren, um einen Papierbeweis zu beginnen, falls der Typ zu einem Stalker werden sollte", berichtete ein Insider der 'New York Post'. Eine Belästigungsklage soll Keira bereits am 2. Oktober eingereicht haben. "Sollte er anfangen, ihr zu folgen und dort, wo sie ist, aufzutauchen, kann sie ein gesetzliches Kontaktverbot gegen ihn erwirken, aber nur mit Papierbeweis."

Cover Media

— ANZEIGE —