Keira Knightley: Musik? Nicht mein Ding!

Keira Knightley
Keira Knightley © Cover Media

Keira Knightley (29) hat keinen Sinn für Musik.

- Anzeige -

Null Ahnung

Die Schauspielerin ('Anna Karenina') ist zwar mit einem Musiker - dem Klaxons-Star James Righton (30, 'Golden Skans') - verheiratet, meint aber, selbst keine Ahnung von der schönen Kunst des Musizierens zu haben. Selbst das Hören von Musik übersteige ihren Verstand, so Keira verlegen. "Ich habe absolut keine Ahnung von Musik. Ich höre eigentlich nie Musik", gestand die Britin im Gespräch mit dem britischen 'Hello!'-Magazin. "Wenn Musik läuft, höre ich sie nicht wirklich. Ich habe nicht diese Art von Gehirn."

Trotzdem trat Keira Knightley für den Musikfilm 'Can A Song Save Your Life?' als aufstrebende Sängerin vor der Kamera. "Das ist ein Grund, weshalb ich daran interessiert war, diesen Film zu drehen. Ich bin mit einem Musiker verheiratet, meine besten Freunde sind von Musik besessen, mein Bruder war in mehreren Bands - ich bin völlig davon umgeben, aber ich muss mich total konzentrieren, um überhaupt zuzuhören. Wenn ich wirklich betrunken bin, dann tanze ich, habe aber keine Ahnung, was ich da eigentlich höre."

Darum war es auch ihr Gatte, der im vergangenen Jahr den Song auswählte, zu dem das Paar bei seiner Hochzeit tanzte. An das Lied kann sich Keira zwar erinnern, aber bedeutungsvoll war es für sie nicht. "Unseren ersten Tanz tanzten wir zu [Paul McCartneys] 'Ram On', aber das war nicht meine Wahl. Es war seine, weil ich keine Ahnung gehabt hätte, was ich hätte wählen sollen", meinte die Leinwand-Beauty.

Zur Musik ihres Liebsten scheint sie nichtsdestotrotz beizutragen. "Allerdings eher auf einem tanzenden Level", lachte Jamie Reynolds - Bandkollege von James Righton - vor einiger Zeit im Interview mit 'The Guardian'. "Sie leistet ihren Beitrag tanzend", verriet er über Keira Knightley.

Cover Media

— ANZEIGE —