Keira Knightley: Ehemann ist ganz entspannt

Keira Knightley
Keira Knightley © Cover Media

James Righton (30), der Ehemann von Keira Knightley (29), hat kein Problem damit, wenn seine Liebste mit attraktiven Männern arbeitet.

- Anzeige -

Sogar bei Adam Levine!

Die Schauspielerin ('Eine dunkle Begierde') wird in ihrem neuen Film 'Begin Again' an der Seite von Adam Levine (35, 'One More Night') zu sehen sein, der 2013 vom 'People'-Magazin zum heißesten Typen des Jahres gewählt wurde. Ehe-Probleme muss man deshalb aber nicht erwarten: "Oh, mein Ehemann ist [der sexiest man alive], wissen Sie", grinste sie im Gespräch mit der britischen Ausgabe des 'OK!'-Magazins, als sie gefragt wurde, wie James denn ihre Zusammenarbeit mit dem 'Maroon 5'-Frontmann sehe. "Er ist ein ziemlich selbstbewusster Typ, deswegen: Nein, er wird nicht eifersüchtig."

James ist Keyboarder und zweiter Sänger bei den Klaxons und konnte seiner Frau bei ihrer Vorbereitung auf die neue Rolle helfen. 'Begin Again' erzählt nämlich die Geschichte einer jungen Musikerin, die versucht, im Business einen Fuß in die Tür zu bekommen. "Er hat versucht, mir das Gitarrespielen beizubringen - dabei hat er versagt. Ich habe sie ihm aber nicht über den Kopf geschlagen, ich bin ziemlich stolz auf mich!"

Zwar spielt die grazile Britin in dem Werk eine Sängerin, musste die Leidenschaft aber komplett vortäuschen - an einer Musikkarriere als zweites Standbein hätte sie so gar kein Interesse. Die Botschaft des Films findet sie dennoch toll: "Für mich ist es eine Geschichte über Freundschaft, dass eine Freundschaft zwischen einem Mann und einer Frau möglich ist und es nicht immer in eine sexuelle Richtung gehen muss. Ich fand das wirklich besonders. Ich liebte, dass es sich um jemanden dreht, dessen Leben zusammenbricht. Sie musste etwas ganz für sich machen. Ich fand sie ziemlich inspirierend", beschrieb sie ihre Rolle.

Vor wenigen Wochen feierten Keira Knightley und James Righton ihren ersten Hochzeitstag. Große Pläne hatten die Turteltauben allerdings nicht, denn, wie die Darstellerin verriet, sei sie "nicht wirklich so ein Mädchen".

Cover Media

— ANZEIGE —