Kein bisschen schwanger: Collien Ulmen-Fernandes beendet Spekulationen über ihre Rundungen

Collien Ulmen-Fernandes: Von wegen schwanger! Das ist der Grund für ihre Rundungen.
Collien Ulmen-Fernandes hat sich von Kleidergröße 34 auf 38 hochgearbeitet. © Facebook / Collien Ulmen-Fernandes

Collien Ulmen-Fernandes (34) versichert: Sie hat keinen Babybauch, nur zu viel Tiefkühlpizzen gegessen. Die Schauspielerin ist seit 2011 mit Christian Ulmen (40) verheiratet, 2012 bekam das Paar eine Tochter. In den letzten Wochen und Monaten kursierten nun immer wieder Gerüchte, dass Collien erneut schwanger sei. Anlass zu den Spekulationen gab unter anderem ein Foto, das sie am Strand mit einigen Fans zeigt. Die Hände hält sie dabei vor der Bauch, der laut Aussagen einiger Fans - und mit viel Fantasie - ein wenig gerundet ist.

- Anzeige -

Gerüchteküche brodelt bei Collien Ulmen-Fernandes immer wieder

Was an den Spekulationen dran ist, erklärte die Moderatorin nun in einem 'Gala'-Interview selbst. "Ich versuche seit Jahren zuzunehmen, da ich mich immer zu dünn fand. Nun hat es endlich geklappt und ich habe mich von Kleidergröße 34 auf 38 hochgearbeitet. Ich find's super und fühle mich so viel wohler! Der einzige Nachteil dabei, man wird ständig gefragt, ob man schwanger sei. Also: Nein, kein Baby, nur viele Tiefkühlpizzen", versicherte sie.

Dass man Mutter sein und gleichzeitig Karriere machen kann, beweist die gebürtige Hamburgerin immer wieder eindrucksvoll. So ist sie nicht nur als Schauspielerin erfolgreich, sondern auch als Moderatorin, Model und Autorin.

Allerdings räumt auch Collien ein, dass man dabei schmerzhafte Kompromisse schließen muss: "Wenn man arbeitet, ist man nicht beim Kind. Die Abwesenheit ist sowohl für Christian als auch für mich gleich hart. Der Elternteil, der gerade nicht beim Kind ist, vermisst es extrem, aber ganz auf die Arbeit verzichten wollen wir beide nicht", erklärte Collien Ulmen-Fernandes auf 'karriereführer.de'.

Cover Media

— ANZEIGE —