Keanu Reeves: Liebesszenen mit der Frau des Regisseurs

Keanu Reeves: Liebesszenen mit der Frau des Regisseurs
Keanu Reeves © Cover Media

Keanu Reeves (51) fand es komisch, mit der Frau des Regisseurs seines neuen Films Liebesszenen zu drehen.

- Anzeige -

Wie unangenehm!

Der Leinwandstar ('Matrix') spielt in 'Knock Knock', dem neuen Streifen von Eli Roth (43), die Hauptrolle des Evan Webber, der von zwei Teenagermädchen in seinem Zuhause gefangen gehalten wird. Eine der jungen Frauen wird von Elis Frau Lorenza Izzo (26) dargestellt, mit der Keanu in dem Streifen auch einige intime Momente hat.

"Diese Szenen sind seltsam", seufzte Keanu im Gespräch mit Talkshowmoderator Jimmy Kimmel (47). "Eli kreierte eine tolle Situation des Vertrauens und des Probens, aber irgendwann muss man dann halt doch nackt sein und so tun als ob ... Ich war allerdings auch nicht diese Art von Typ, die sagt: 'Hey Eli, deine Frau ist heiß!' Oder jeden Tag: 'Ich kann die Sexszene kaum abwarten. Eli! Guck mal, wie toll Lorenza heute aussieht!' Ich meine, sie ist eine gute Schauspielerin, aber... Nein, er war wirklich cool. Alle fanden es okay und wir hatten Spaß."

In der Vergangenheit durfte Keanu in zahlreichen Kinoerfolgen mitspielen, den großen Durchbruch schaffte er 1994 mit 'Speed'. Für einen zweiten Teil stand er im Gegensatz zu Kollegin Sandra Bullock (51) aber nicht zur Verfügung. "Nein, ich entschied mich dagegen. Ich liebte die Zusammenarbeit mit [Regisseur] Jan de Bont und Sandra. Das war einfach eine Situation in meinem Leben, in der ich das Drehbuch bekam und las und dachte: 'AGHHHH!' Es geht um ein Kreuzfahrtschiff. Ich dachte, okay, Geschwindigkeit, Kreuzfahrtschiff... Bus und Kreuzfahrtschiff, Geschwindigkeit, Bus - schon nicht so schnell, aber ein Kreuzfahrtschiff ist ja noch langsamer als ein Bus. Also sagte ich: 'Ich liebe euch, Leute, aber ich kann das nicht machen.'"

Eine gute Entscheidung von Keanu Reeves: 'Speed 2 - Cruise Control' wurde zum Flop an den Kinokassen und von den Kritikern mit negativen Kritiken überschüttet.

Cover Media

— ANZEIGE —