Keanu Reeves: Keine Jungfrauen-Rollen mehr

Keanu Reeves
Keanu Reeves © coverme.com

Keanu Reeves (49) merkt in seiner Arbeit auch sein Alter.

- Anzeige -

Er wird langsam alt

Der Schauspieler ('Matrix'), der bald als Samurai in '47 Ronin' zu sehen ist, bemerkte, dass er jetzt andere Charaktere spielt als noch zu Beginn seiner Karriere: "Ich verliere nicht mehr meine Jungfräulichkeit. Ich bekomme nicht mehr die Jungfrauen-Rolle", grübelte der Kanadier in der britischen Sendung 'Lorraine'. "Deine Rollen verändern sich total; man fängt an, Väter zu spielen, diese Sachen. Diese aufregenden jungen Jahre - sie waren fantastisch, nicht wahr? Aber nein, ich vermisse sie nicht, ich habe das Glück, interessante Rollen zu finden und Projekte zu machen, die mir Spaß machen."

In seinen Filmen fliegen oft die Fäuste, aber im wirklichen Leben entpuppt sich Keanu Reeves als Pazifist: "Eine Schlägerei hatte ich das letzte Mal in der Schule. Aus einer konnte ich mich wieder herausreden, bei der anderen hat es mich überrascht, dass ich zuschlug. Ich dachte schnell, dass ich das nicht will und habe nur noch das Nötigste getan." 

Der Hollywoodstar erlangte Ende der 80er Jahre Kultstatus als tumber Ted Logan in den 'Bill & Ted'-Filmen. Er ist sich nicht sicher, ob er diesen Trottel irgendwann einmal wieder spielt: "Wer weiß? Es gibt ein Drehbuch und wir schauen mal, ob dieser Wahnsinn tatsächlich passiert. Es wäre schon sehr verrückt", grinste Keanu Reeves über die Vorstellung, einen 50-jährigen Ted zu spielen.

© Cover Media

— ANZEIGE —