Kaum wieder erkannt: Michael Schanze ist ein Pfundskerl

Michael Schanze
Michael Schanze ist einer der erfolgreichsten deutschen Entertainer.

Michael Schanze ist auf der Bühne glücklich

Dieser große Entertainer des deutschen Fernsehens lässt Kindheitserinnerungen wieder aufleben: Michael Schanze. Sein berühmtes 'Plopp' zur Kindersendung '1,2 oder 3' klingt noch vielen in den Ohren und zaubert ein Lächeln auf die Lippen. 1977 war es Schanzes erste große TV-Show und hat ihn in ganz Deutschland bekannt gemacht.

- Anzeige -

Heute hat er ein Problem, was viele andere Prominente nach dem TV-Ausstieg haben: "Wenn du im Fernsehen nicht stattfindest, dann glauben die Leute es gibt dich nicht mehr", sagte der Oberbayer zu RTL, "dabei stehe ich jeden Abend auf der Bühne."

Und weil er so viel Spaß dabei hat als Schauspieler auf der Bühne zu stehen, stört es ihn nicht, dass wenig über ihn gesprochen wird. Schließlich war er es, der dem Fernesehbusiness nach 35 Jahren 'Tschüss' sagte.

Momentan spielt er in "Othello darf nicht platzen" in München und macht damit was er immer machen wollte. Jetzt wird meistens nur über sein Gewicht gesprochen, doch für Schanze ist das ein alter Hut. Trotzdem geht er offen damit um. Gerade wiege er "128 Kilo, es waren schon einmal 140. Ich fühle mich in meiner Haut wohl, aber die 12 Kilo, die ich gerade abgenommen habe, tun mir gut. Der ‚Othello‘-Anzug, war im Dezember noch eng. Ich habe zum Jahreswechsel ein neues Leben begonnen", sagte er zu 'Bild'.

— ANZEIGE —