Katy und Sam feierten Grammy-Erfolg

Katy Perry und Sam Smith
Katy Perry und Sam Smith © Cover Media

Katy Perry (30) und Sam Smith (22) amüsierten sich auf der Grammy-After-Party, Taylor Swift (25) hingegen hielt sich fern von der Veranstaltung.

- Anzeige -

Große Aftershow-Party

Der Brite ('Stay With Me') sahnte bei den Grammy-Awards am Sonntag [8. Februar] die meisten Preise ab und bewies mit gleich vier Auszeichnungen seinen Status als bester Newcomer. Viele seiner Promi-Freunde freuten sich über seinen herausragenden Erfolg, darunter auch die zwei angeblich zerstrittenen Stars Katy Perry (30, 'Roar') und Taylor Swift (25, 'Shake It Off').

Auf einer Aftershow-Party zelebrierten Katy und Sam seine Grammys, Taylors Abwesenheit fiel hingegen auf. "Katy umarmte Sam und stieß auf seinen Erfolg mit Freunden an. Sie waren ungefähr eine Dreiviertel Stunde zusammen. Katy schien hocherfreut über seine Gewinne und umarmte ihn immer wieder", berichtete ein Insider gegenüber 'New York Daily News'. "Taylor wurde auch auf der Party erwartet, tauchte aber nicht auf. Die Chefs hatten schon befürchtet, dass sich Sam inmitten des berüchtigtsten Hass-Duos der Pop-Geschichte wiederfinden könnte."

Katys On/Off-Freund John Mayer (37, 'Free Fallin') sprach vor den Grammys in einem Interview über den Country-Star, mit dem er früher auch eine Romanze hatte, und vermutete, dass die Blondine ihn bei der Preisverleihung meiden würde. Damit goss der Sänger noch mehr Öl in die Flammen: Taylor fühlte sich offenbar gemobbt.

Der gefeierte Newcomer Sam hingegen lässt sich seinen Erfolg nicht von den vermuteten Auseinandersetzungen der Stars verderben und genießt seinen weltweiten Ruhm.

Als Sam Smith seinen Preis für die beste Platte des Jahres, die er für sein Debütalbum 'In the Lonely Hour' bekam, auf der Bühne entgegen nahm, bedankte er sich bei dem Mann, der sein Herz brach: "Ich danke dir dafür, dass du mein Herz gebrochen hast. Deshalb habe ich vier Grammys bekommen!"

Cover Media

— ANZEIGE —