Hollywood Blog by Jessica Mazur

Katy Perrys Ex Johnny Lewis: Tot und unter Mordverdacht

Katy Perrys Ex Johnny Lewis: Tot und unter Mordverdacht
Katy Perrys Ex Johnny Lewis: Tot und unter Mordverdacht © (Bild: Action Press) 

von Jessica Mazur

Ich saß gestern Abend vorm Fernseher und die News berichteten über eine bizarre Story: Im hippen Stadtteil Los Feliz (Brad und Angie haben dort ein Haus) wurde ein Mann tot in einer Einfahrt gefunden. In dem dazugehörigen Haus fanden die Cops die Vermieterin des Mannes und deren Katze, beide ebenfalls tot. Seit heute ist nun bekannt: der Tote ist kein Unbekannter. Es handelt sich um den Schauspieler Johnny Lewis. Und alles weist darauf hin, dass Johnny kurz bevor er starb, einen Mord beging. Die Hollywood-Medien stehen Kopf.

- Anzeige -

Johnny Lewis war zwar kein A-List-Celebrity, aber er war als Schauspieler gut im Geschäft. So spielte er unter anderem in den Fernsehserien 'O.C. California' und 'Sons of Anarchy' mit. Außerdem ist er der Exfreund von Katy Perry, mit der er 2005/2006 ein Jahr lang liiert war. Nun ist er tot. Er fiel vom Dach des Hauses, in dem Polizisten die Leiche von Lewis` 81-jähriger Vermieterin, sowie deren tote Katze fanden. Nachbarn hörten die alte Dame schreien und sahen Lewis wenig später aus dem Haus stürzen. Die Cops gehen davon aus, dass Lewis die Frau und die Katze zu Tode prügelte. Vor dem Haus attackierte der Ex von Katy Perry dann noch zwei Männer mit einer Holzplanke, bevor er aufs Dach kletterte und von dort in den Tod fiel. Als wäre das alles nicht schon bizarr genug, gaben die beiden Männer, mit denen sich Lewis prügelte, später zu Protokoll, dass Johnny sagenhaft stark war und über übermenschliche Kraft verfügte. Laut 'TMZ' glauben die Cops, dass der Schauspieler unter Drogen stand, entweder Crystal Meth oder der Designerdroge PCP, auch bekannt als 'Angeldust'.

Schockierend. Oder doch nicht? Nach Lewis` Tod meldeten sich nämlich Kollegen des Schauspielers zu Wort, die angeben, von den Vorfällen nicht überrascht zu sein. So erklärte der Schauspieler und 'Sons of Anarchy'-Produzent Kurt Sutter in einem Statement, dass Lewis sich auf einem zerstörerischen Weg befand und ihn dessen Tod leider nicht überrascht. Es ist bekannt, dass der Schauspieler in den letzten Monaten mehrfach wegen Körperverletzung und eines Einbruchs verhaftet wurde und einige Zeit im Gefängnis und im Entzug verbrachte.

Der Tod von Johnny Lewis bestimmt natürlich auch Twitter, wo viele Celebritys Abschied nehmen. So beschreibt Kayla Ewell ('Vampire Diaries') den Schauspieler als charismatischen und hinreißenden Typen. Haylie Duff twitterte: So ein netter und talentierter Typ. RIP: Und Katy Perrys beste Freundin, die Schauspielerin Shannon Woodward, schrieb: Johnny Lewis war einer meiner besten Freunde. Er war sehr, sehr krank. Sein Handeln war das verachtenswerte Ergebnis davon. Er war so nicht. Katy Perry selbst meldete sich bislang nicht zu Wort. Doch Insider verrieten der 'US Weekly', dass die Sängerin am Boden zerstört sei, denn Lewis stand ihr noch immer nahe. Angeblich war er es, der ihren Hit 'The One That Got Away' inspirierte.

Was für eine Story... Kinder, lasst die Finger von den Drogen!

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

Katy Perrys Ex Johnny Lewis: Tot und unter Mordverdacht