Katy Perry: Verliebt in Frankreich

Katy Perry
Katy Perry © Cover Media

Auf der Geburtstagsparty von Katy Perry (30) wurde überdeutlich, dass sie noch ein auffällig enges Verhältnis zu ihrem angeblichen Exfreund Diplo (35) pflegt.

- Anzeige -

Ganz schön verräterisch

Die Sängerin ('Firework') und der Musikproduzent ('C'mon (Catch 'Em By Surprise)') sollen eigentlich schon seit einigen Monaten getrennt sein, was aber nicht bedeutete, dass Diplo nicht an den Feierlichkeiten um Katys Geburtstag herum teilnahm. Nachdem es eine Luxus-Sause in Marokko gegeben hatte, ließ die Amerikanerin ihre Liebsten nach Paris einfliegen. In der Stadt der Liebe sollen auch wieder die Funken zwischen ihr und Diplo geflogen sein: "Als sie aus dem Flugzeug stiegen, trug Diplo Katys Kissen und sie hielten an, um auf der Rollbahn ein paar Fotos zu schießen", behauptete ein angeblicher Augenzeuge gegenüber 'Us Weekly'. "Sie hielten sich im Arm, sie hatte den Kopf auf seine Schulter gelegt. Sie schienen nach dem Wochenende in Marokko ziemlich müde."

Kein Wunder, die Party in dem nordafrikanischen Land hatte es auch in sich: "Es gab mehrere Feuertänzer, Messer- und Schwertkünstler und abends gab es beim Dinner Bauchtänzerinnen."

Diplos Fürsorge am Flughafen könnte allerdings auch einen anderen Grund haben: sein schlechtes Gewissen. Laut der 'New York Daily News' zufolge wird der Star nämlich Papa. In wenigen Wochen bekommt Diplos Exfreundin Kathryn Lockhart angeblich ein Baby und glücklicherweise sollen die zwei sich noch so gut verstehen, dass der Musikexperte eine aktive Rolle im Leben des Kindes einnehmen will. Sollten sich die Spekulationen bewahrheiten, wäre es das zweite Kind für Diplo und Kathryn, die bereits einen vier Jahre alten Sohn haben. Was Katy Perry von der wachsenden Familie ihres On-Off-Freundes hält, ist nicht bekannt.

Cover Media

— ANZEIGE —