Katy Perry ist Spätaufsteherin

Katy Perry (30) kommt nur schwer aus dem Bett.

- Anzeige -

Früh aus dem Bett? Nein!

Die Sängerin ('Birthday') feilt auch nach Jahren des Erfolgs weiterhin fleißig an ihrer Pop-Karriere, weshalb sie stets einen vollen Terminplan hat. Frühaufsteherin ist sie deshalb aber keinesfalls.

"Ich schlafe viel. Das ist der Grund für meine Kraft und Jugend", lächelte Katy im Interview mit der britischen Ausgabe des 'OK!'-Magazins. Weiter gestand sie: "Meine Arbeitszeiten sind echt seltsam. Ich bin ein 'Nine-to-five-girl', aber nicht im Sinne von Dolly Parton - ich arbeite von neun Uhr abends bis fünf Uhr morgens. Ich beginne meinen Tag so um die Mittagszeit und höre um circa drei Uhr morgens auf."

Und was macht die schöne Amerikanerin direkt nach dem Aufstehen? Dehnübungen und ihr tägliches Workout! Nötig ist dies momentan auf jeden Fall, schließlich befindet sich Katy auf ihrer 'Prismatic'-Welttournee, die sie schon bald nach Asien verschlagen wird. Sobald sie wieder mehr Freizeit hat, möchte sie aber eher bodenständigen Hobbys nachgehen.

"Diesen Sommer möchte ich wirklich normale Dinge erleben und zum Beispiel zu einem Bauernmarkt gehen und Obst pflücken", so Katy Perry, die offenbar bereits Pläne für die kommenden Monate schmiedet.

Cover Media

— ANZEIGE —