Katy Perry: Ihre Musik soll Gänsehaut verursachen

Katy Perry
Katy Perry © coverme.com

Katy Perry (29) unterzieht ihre Songs dem "Gänsehaut-Test". 

- Anzeige -

Emotionale Reaktionen erwünscht 

Die Sängerin ('Roar') rührt momentan die Werbetrommel für ihre neue Single 'Unconditionally' aus ihrem Album 'Prism'. In einem Interview berichtete Perry, dass sie bei der Wahl der Songs für ihre Platten hohe Ansprüche habe: "Es gibt da diesen Test, den ich im Studio mache, nachdem ein Song fertig ist … Es ist eine Art Gänsehaut-Test. Wenn man jedes Mal Gänsehaut bekommt, sobald man den Song hört und er somit einen bestimmten Nerv trifft - das ist sehr wichtig", erklärte sie im Interview nach der Videopremiere von 'Unconditionally' auf 'MTV'. Von ihrer neuen Single konnte die Brünette nur schwärmen: "Er trifft einen emotionalen Nerv im Inneren. Ich liebe diesen Song, weil er nicht nur romantisch und intim sein kann, sondern auch von der Liebe handelt, die eine Mutter für ihr erstes Kind empfindet, oder beste Freunde oder Partner … Es ist transzendente Liebe, nicht nur ein Beziehungsstatus."

Perry schrieb den Song kurz nach ihrer Reise nach Madagaskar mit UNICEF. Sie wollte einen Titel schreiben, der von der Liebe für eine Person in der reinsten Form handelt: "Wir leben in einer Welt, die vom sozialen Status und materiellem Besitztum bestimmt wird. Es kann sehr erdrückend und anstrengend sein, da mitzuhalten. Die Leute fühlen sich besser, je mehr 'Gefällt mir'-Klicks sie bekommen; es ist verrückt, dass wir heutzutage so funktionieren", kritisierte sie und fuhr fort: "Also reiste ich zur Spitze dieses Berges, ich sah all die Kinder und die Liebe, die sie füreinander empfanden. Sie hatten keine Ahnung, was Twitter, Facebook und all diese Sachen sind, und es war ihnen egal. Es herrschte einfach diese bedingungslose Liebe zwischen ihnen allen. Es war eine ganz reine Liebe, die sich nicht um die Trends der Welt kümmert."

Katy Perry war so begeistert von dem fertigen Song, dass er zu ihrem liebsten Track der Platte geworden ist. 

© Cover Media

— ANZEIGE —