Katy Perry hat nichts von Russell Brand gehört

Katy Perry hat nichts von Russell Brand gehört
Katy Perry © Cover Media

Katy Perry (30) hat seit ihrer Trennung von Russell Brand (39) kein Wort mit ihm gewechselt.

- Anzeige -

Kein Wort seit der Trennung

Der Schauspieler ('Männertrip') eröffnete der Sängerin ('Roar') 2011 mit einer SMS, dass er sich 14 Monate nach der Hochzeit von ihr scheiden lassen wolle. Nun verriet Katy im Interview mit dem australischen 'Daily Telegraph', dass sie seitdem nie wieder mit ihrem Exmann gesprochen hat. "Er hat nicht mehr mit mir gesprochen, seit er mir geschrieben hat, dass er die Scheidung einreichen würde", so Katy. Die Ehe wurde 2012 schließlich offiziell geschieden.

Zwar will die Musikerin in Interviews nicht mehr zu dem Thema sagen, dafür verarbeitet sie die gescheiterte Beziehung auf ihrem fünften Album, an dem sie gerade arbeitet. "Ich will nicht über ihn sprechen – meine Songs werden sagen, was ich zu sagen habe", kündigte sie an.

Das Thema Ehe ist für die Schönheit trotz dem gescheiterten ersten Versuch nicht vom Tisch. "Nein, auf gar keinen Fall", erklärte sie auf die Frage, ob sie nun Angst vor einer neuen Liebe habe. "Ich freue mich auf das, was kommt. Ich freue mich auf meine eigene Evolution. Ich will nicht bittersüß enden. Ich muss mich entwickeln."

Generell sei sie ein abenteuerlustiger Mensch, betonte Katy Perry weiter. "Ich bin einer dieser Menschen, die gerne furchtlos sind. Bei einer Tour habe ich einen Bungeesprung in Neuseeland gemacht. Wir gehen in Erlebnisbäder und solche Sache, weil ich eine kleine furchtlose Unbesiegbarkeitsader in mir habe. Ich lebe nicht gerne in Angst, weil es dich und deine Stimmen einschließt. Angst ist eine Kontrolltaktik in der Welt, die negativ und deprimierend ist. Damit will ich nicht assoziiert werden."

Cover Media

— ANZEIGE —