Katy Perry geht unter die Schuh-Designer: Eigene Kollektion für Frühjahr 2017 geplant

Schuhbidu: Pop-Star Katy Perry entwirft eigene Schuhkollektion
Glamour am Fuß: Katy Perrys Schuhkollektion wird wahrscheinlich knallbunt © [M] Debby Wong / Shutterstock.com; twitter.com/katyperry

Schuster bleib' bei deinen Leisten - das gilt nicht für US-Popstar Katy Perry (31, "Rise"). Neben ihrer steilen Musik-Karriere versucht sie sich jetzt als Schuh-Designerin, wie schon vor ihr die Kolleginnen Jennifer Lopez, Rihanna und Jessica Simpson. Den Twitter-Post, in dem sie ihren neuen Geschäftszweig am Montag enthüllte, ziert eine Design-Zeichnung von einem mörderischen High Heel mit Sternchenriemen. Es dürfte also eine Kollektion ganz im Katy-Perry-Stil werden: auffallend, glitzernd, mit einer kräftigen Prise knallbuntem Cartoon und diesem für sie typischen Hauch von Protz.

Ab Frühjahr 2017 auf dem Markt

 

Turnschuhe, Sandalen, Stilettos und Pumps ab Frühjahr 2017

 

In das Fußbekleidungs-Business steigt Perry mit der Global Brands Group als Partner ein: Einem Fashion-Giganten mit Hauptsitz in Hongkong, der Anteile an Marken wie Calvin Klein, Michael Kors, Guess und Tommy Hilfiger hat. Die "Katy Perry Footwear"-Kollektion wird Turnschuhe, Sandalen, Stilettos und Pumps umfassen und voraussichtlich ab Frühjahr 2017 im Einzelhandel und online erhältlich sein.

 

"Es war mein kreatives Ziel, erschwingliche Mode zu machen"

 

Die Preise für Schuhe im hippen Perry-Style sollen laut dem Onlineportal des Magazins "Women's Wear Daily" von umgerechnet knapp 50 Euro bis hoch zu rund 250 Euro reichen: "Es war ein kreatives Ziel von mir, im Bereich der erschwinglichen Mode einen Beitrag zu leisten", sagte die Muse von Hollywood-Star Orlando Bloom (39, "Der Hobbit") dem Magazin. "Eine Schuhkollektion auf den Markt zu bringen, fühlte sich wie ein guter erster Schritt in diese Richtung an."

spot on news

— ANZEIGE —