Katy Perry: Geburtshelferin für die eigene Schwester

Singer Katy Perry attends the Presentation of the new Stella McCartney Autumn 2016 Collection with live surprise musical performances at Amoeba,  in Hollywood, California, on January 12, 2016. AFP PHOTO / VALERIE MACON / AFP / VALERIE MACON        (P
US-ENTERTAINMENT-FASHION-STELLA MCCARTNEY AUTUMN 2016 COLLECTION © AFP/Getty Images, VALERIE MACON, vm/dec
- Anzeige -

Zweite Hausgeburt

Katy Perry (31) wurde für ihre Schwester zur Hebamme. 
Die Sängerin ('Rise') arbeitet derzeit fleißig an ihrem neuen Album, legte während der Aufnahmen allerdings eine Pause ein, um ihrer Schwester Angela Hudson beizustehen, als diese am Montag [13. September] ihr zweites Kind zur Welt brachte.

"Habe um 14 Uhr meiner Schwester bei der Geburt ihres Babys geholfen und bin um 20 Uhr schon wieder im Studio. Ein Mädchen, das beides kann!" berichtete die Künstlerin stolz auf Twitter.
Nicht zum ersten Mal attestierte Katy ihrer Schwester in den Wehen. Schon als Angela 2014 ihr erstes Kind in einer Hausgeburt entband, war der Superstar dabei. "Meine Schwester brachte ihr Kind im Wohnzimmer zur Welt und ich durfte eine Art assistierende Geburtshelferin sein, die bei einer Hausgeburt aber eigentlich nur als Unterstützung dabei ist. Ich war drin! Ich meine, ich hielt … Ich sollte wahrscheinlich nicht zu viele Details verraten, aber meine Schwester ist echt ein richtiger Rockstar. Sie entband in ihrem Wohnzimmer ohne Advil [Schmerzmittel]", verriet Katy damals im Interview mit dem Radiosender '2DayFM'. 
Jetzt, da auch Baby Nr. 2 ihrer Schwester gesund und munter geboren wurde, kann sich Katy Perry wieder ganz auf ihr neues Album konzentrieren, auf das Fans schon gespannt warten. Ihre letzte Platte 'Prism' erschien 2013.  

Cover Media

— ANZEIGE —