Katy Perry: Foto mit leichtbekleidetem Sumoringer

Katy Perry: Foto mit leichtbekleidetem Sumoringer
Vorderansicht eines Popstars, Rückansicht eines Sumoringers © Instagram/Katy Perry

Pop-Sängerin Katy Perry scheint die japanische Kultur zu gefallen. Am vergangenen Freitag postete die "Roar"-Interpretin einen witzigen Schnappschuss auf ihrem Instagram-Profil. Das Foto zeigt die 30-Jährige lächelnd, im Hintergrund ist ein waschechter Sumoringer zu erkennen. Der schwergewichtige Herr trägt ein "Mawashi", die traditionelle, gürtelartige Hose der japanischen Ringkämpfer. Der Sumōtori zeigt den Fans von Katy Perry somit wahrscheinlich mehr von seinem nackten Hinterteil, als ihm lieb ist. Dem breiten Grinsen der Sängerin nach zu urteilen, scheint Perry die Situation zu genießen.

- Anzeige -

In Japan unterwegs

Katy Perry präsentierte ihren Fans in den sozialen Netzwerken zuvor bereits einen anderes Foto aus Japan: Die Sängerin hatte offenbar einen Ausschnitt einer Speisekarte fotografiert, in der rohes Walfleisch angeboten wurde. Die Aufruhr bei den Instagram-Followern war groß, doch Perry beruhigte die Fans und erklärte, dass sie nichts von dem Fleisch gegessen habe.


Konzerte in Japan

Die Musikerin befindet sich aktuell aus beruflichen Gründen in dem fernöstlichen Land. Am Samstag und Sonntag spielt sie jeweils ein Konzert ihrer "Prismatic"-Welt-Tournee in Tokyo, danach geht es unter anderem nach Taiwan, China und Südostasien.


Katy Perry hatte ihren musikalischen Durchbruch im Jahr 2008 mit dem Song "I Kissed a Girl", der sich in diversen Ländern, darunter Deutschland und den USA, für viele Wochen auf Platz eins der Charts hielt. Insgesamt veröffentlichte die Sängerin bisher vier Studioalben, außerdem brachte sie 2009 ein MTV-Unplugged-Album heraus.

— ANZEIGE —