Katy Perry: Es hat sich ausgeflirtet

Katy Perry
Katy Perry © Cover Media

Katy Perry (29) wollte keine ernste Beziehung, deswegen nahm DJ Diplo (35) seinen Hut.

- Anzeige -

Tschüss, Diplo!

Die Sängerin ('Dark Horse') und der Plattendreher ('Revolution') ließen sich das erste Mal zusammen auf dem Coachella Festival blicken, damals flirteten sie heftig miteinander und es hieß, es bahne sich eine Beziehung zwischen den beiden an. Wie es scheint, wäre das auch genau das, was DJ Diplo sich gewünscht hätte: eine ernsthafte Beziehung zu Katy Perry. Blöd nur, dass die US-Künstlerin eben das nicht wollte.

"Diplo hat sich von ihr getrennt, weil sie nichts Festes wollte", sagte ein Insider dem Magazin 'In Touch'. "Sie wollten unterschiedliche Dinge. Sie flippte aus, als er sie seinen Eltern vorstellen wollte! Sie will nicht wieder heiraten oder sowas - zumindest nicht in nächster Zeit."

Von großem Liebeskummer allerdings sei nicht die Rede, betonte der selbst ernannte Experte weiter. "Es geht ihr gut, sie ist nicht zu traurig. Sie wollte einfach nur daten und er wollte etwas viel ernsteres. Das ging ihr zu schnell."

Katy Perry ist derzeit mit ihrer 'Prismatic'-Welttour unterwegs, während Diplo immer woanders auf der Welt die Turntables rockt. Auch das soll ein Grund für die Trennung gewesen sein: Diplo fand es nicht gut, in eine Beziehung zu investieren, in der er seine Partnerin kaum sehen würde.

Seit ihrer schmerzhaften Trennung von Russell Brand (38, 'Arthur') und der Scheidung 2012 ist Katy Perry vorsichtig geworden, was Männer angeht. Sie ließ sich zwar noch mal auf eine Beziehung mit Schmusesänger John Mayer (36, 'Who You Love') ein, als diese aber auch zerbrach, schwor sie sich, unabhängig zu bleiben. "Katy konzentriert sich jetzt auf ihre Tour", erzählte eine Freundin 'E! Online'. "Sie lässt keine Ablenkungen zu."

Cover Media

— ANZEIGE —