Katy Perry: Den Fans ganz nahe

Katy Perry
Katy Perry © coverme.com

Katy Perry (29) möchte bei Konzerten spontan auf ihre Fans zugehen.

- Anzeige -

Pläne für die kommende Tour

Die Sängerin ('Firework') wird im kommenden Mai ihre Welttournee im nordirischen Belfast beginnen und hat schon große Pläne dafür, wie sie gegenüber BBC-Radiomoderator Nick Grimshaw (29) ausplauderte: "Du solltest mal die Bühne sehen, die ich für die Tour bauen lasse - es ist echt aufregend. Sie ist mitten im Zuschauerraum. Ich kann allen so nah sein, wie ich möchte", freute sich die Amerikanerin. "Touren ist immer anstrengender als man denkt, aber alles in allem sehr befriedigend und aufregend. Für die Tour habe ich mir spontane Interaktionen mit den Fans ausgedacht. Das wird spannend, denn ich glaube, dass ich eine gute Intuition habe - wenn jemand irre schaut, nehme ich den nicht."

Katy Perry sprach auch darüber, was sie so an Großbritannien liebe: "Ich gehe gerne in den Traditionen und der Kultur auf, die es in England gibt. Ich mag euer High Tea sehr, wir haben das in Amerika nicht. Wir haben Happy Hour, aber das habt ihr auch. Ich glaube, ihr macht immer etwas mit Essen, ob es nun High Tea ist oder Frühstück, Mittagessen oder Happy Hour. Ich hatte Tee im Claridge's, was sehr nett war. Ich mache das jedes Mal, wenn ich hier bin. Ich liebe diese Sandwiches, die keine Kruste haben - sie sind so schick. Als ich zur Schule ging, wusste man immer, wer die reichen Kinder waren. Das waren immer die, deren Mütter die Krusten des Butterbrots abgeschnitten hatten - ich hatte immer die Kruste." Sie mag zwar die Kruste nicht abgeschnitten bekommen haben, aber die Mutter der Popprinzessin sorgte dafür, dass sich ihre Tochter gesund ernährte. "Meine Mutter ist gesundheitsbewusst, deshalb habe ich mich auch immer gesund gefühlt. Sie hat von Anfang an immer Vitamine in mich gepumpt, ob es nun Säfte oder andere Mischungen waren. Wenn man auf Tour ist, muss man besonders auf seine Gesundheit achten", bekräftigte Katy Perry.

© Cover Media

— ANZEIGE —