Katrin Heß im 'Playboy': Einfach wachsen lassen

Katrin Heß zieht sich für den Playboy aus
Katrin Heß zieht sich für den Playboy aus 00:00:46
00:00 | 00:00:46

Statement setzen

Katrin Heß (32) will mit Schamhaaren ein Zeichen setzen.

Die Darstellerin ist durch die Serie 'Alarm für Cobra 11' bekannt geworden und hat sich bereits zweimal für den 'Playboy' ausgezogen. Beim zweiten Mal wollte sie ein Statement setzen, wie sie gegenüber VIP.de erklärte:

"Ich habe nicht nur wahnsinnig viel Sport gemacht als Vorbereitung, sondern ich habe auch drei Monate die Haare wachsen lassen. Einfach weil ich dieses Selbstexperiment cool fand und weil ich auch provozieren wollte, weil ich das so schlimm finde, was für ein sexueller Mediendruck auf Mädels und auf Frauen meines Alters lastet. Da war es mir super wichtig, da ein Statement zu bringen, dass auch Haare sexy sind." 

Dass Haare sexy sind, davon können sich die Männer und Frauen im aktuellen 'Playboy' überzeugen. Nach dem Shooting rasierte sich Katrin die Haare übrigens nicht ab - weit gefehlt: "Das lasse ich wachsen und das bleibt jetzt auch so."

Geschossen wurden die 'Playboy'-Bilder in einer ganz exklusiven Location - nämlich in Frankreich, wie Katrin stolz der 'Bild' verriet: "Wir sind hier in einer Villa in Paris, weil ich mich selbst ganz neu definieren wollte. Die Leute kennen mich schon so lange aus 'Cobra 11' als Actionschauspielerin oder vom ZDF von festen Serien, wo man ein ganz anderes Image hat, oder durch meine Aktionen bei PETA, wo es viel um vegan und pur sein geht, dass ich jetzt etwas ganz anderes machen wollte."

Das ist Katrin Heß geglückt - nicht nur dank der Location sieht sie aus wie eine elegante Grande Dame der Welt.

Cover Media