Katja Flint – Sie ist bekannt aus Film und Fernsehen

Katja Flint Karriere
Katja Flint bei der IFA 2015 © picture alliance / Geisler-Fotop, Frederic/Geisler-Fotopress

Eine kluge und erfolgreiche Frau

Nach ihrem Studium der Theaterwissenschaften nahm sie drei Jahre lang Schauspielunterricht.

- Anzeige -

Im Anschluss sammelte Katja Flint unter anderem am Münchner ‘Residenztheater‘ erste Theatererfahrung. Bereits kurze Zeit später wurde ihr die Hauptrolle im Kinofilm ‘Kolp‘ angeboten und sie gab ihr Debüt auf der Leinwand. Es folgten zahlreiche weitere Film- und Fernsehrollen, die Katja Flint zu einer der bekanntesten und erfolgreichsten deutschen Schauspielerinnen machten. Ihre Beziehungen zu Bernd Eichinger und Peter Handke führten dazu, dass sie sich auch an dem Schreiben der Drehbücher beteiligte. So stammt beispielsweise die Anfangsszene des Films ‘Mord in aller Unschuld‘ aus der TV-Serie um ‘Franziska Luginsland‘ aus ihrer Feder.

Der Fernsehfilm ‘Wie kriege ich meine Mutter groß?‘ wurde von ihr mitentwickelt und für den ‘Grimme-Preis‘ nominierte. Katja Flint wird zudem eine entfernte Ähnlichkeit mit Marlene Dietrich und Greta Garbo nachgesagt. Sie ist seit mehr als dreißig Jahren permanent im TV und im Kino präsent. Zu den bekanntesten Produktionen gehören ‘Regina auf den Stufen‘, ‘Der Fahnder‘, ‘Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken‘ und ‘Die weiße Massai‘. Einer ihrer größten Erfolge war die Rolle der ‘Marlene‘ im gleichnamigen Film von Joseph Vilsmaier.

Für diese Rolle bekam sie den ‘Hollywood Film Award‘. Zudem erhielt sie zahlreiche weitere Auszeichnungen wie den ‘New Faces Award‘, die ‘Goldene Spektra‘ und den ‘Prix Circom Regional‘ im Jahr 2011. Katja Flint dreht am liebsten in Deutschland, wo sie häufig ihre eigenen Drehbuchideen mit einbringen kann. Da sie sehr gut Englisch spricht, wirkt sie auch an internationalen Filmproduktionen mit. Während der Dreharbeiten lernte Katja Flint viele verschiedene Orte auf der Welt kennen.

— ANZEIGE —