Katie Holmes: Tom hat keinen Einfluss

Katie Holmes
Katie Holmes © Cover Media

Katie Holmes (35) glaubt, dass jeder mal eine berufliche Trockenzeit durchmacht - Scheidung hin oder her.

- Anzeige -

Oder die Scheidung

Die Kino-Grazie ('Batman Begins') heiratete 2006 den Actionstar Tom Cruise (52, 'Mission: Impossible'), doch ließ sich das ehemalige Traumpaar vor zwei Jahren scheiden. Danach erschien die Single-Frau wieder neu auf der Leinwand, doch glaube sie nicht, dass ihre Ehe irgendetwas mit ihrem Film-Comeback zu tun habe. "Es ist das Leben eines Schauspielers. Wir haben in der Angelegenheit keine große Wahl. Man hat Trockenperioden und dann gibt es Zeiten, in denen es viele Gelegenheiten gibt", teilte sie im Interview mit dem 'Dujour'-Magazin mit.

Die Darstellerin, die mit der Leinwand-Ikone die achtjährige Tochter Suri hat, feierte 1998 in der amerikanischen Serie 'Dawson's Creek' ihren Durchbruch. Zu der Zeit war Katie gerade mal 20 Jahre alt, aber selbst in dem jungen Alter wusste sie, dass sie trotz ihres Ruhms immer bescheiden sein müsse. "Sogar schon früh, als ich eine junge Schauspielerin war und die Leute ganz plötzlich wussten, wer ich war, sagte mir mein Vater 'Lass das nicht ändern, wie du dein Leben lebst.' Auf diese Art habe ich es immer irgendwie gehandhabt", erklärte sie und ergänzte: "Man muss mit den Dingen weitermachen, die man tun möchte und sie sich nicht von den äußeren Einflüsse vorschreiben lassen."

Trotzdem ist es auch für Katie manchmal eine Herausforderung, berühmt zu sein und erkannt zu werden. Doch sie gibt stets ihr Bestes, so positiv wie möglich zu sein. "Ich versuche, auf eine Art zu leben, die mich glücklich macht. Ich bin mir definitiv darüber bewusst, dass die Leute Fotohandys haben und dass manchmal in meine Privatsphäre eingedrungen wird, aber das ist etwas, von dem ich denke, an das sich jeder anpassen hat anpassen müssen."

Katie Holmes rührt derzeit die Werbetrommel für das Sci-Fi-Drama 'Hüter der Erinnerung - The Giver', in dem sie ab dem 2. Oktober neben Hollywood-Ikone Jeff Bridges (64, 'True Grit') in den Kinos zu sehen sein wird.

Cover Media

— ANZEIGE —