Katie Holmes: Keine Reue im Leben

Katie Holmes: Keine Reue im Leben
Katie Holmes © Cover Media

Katie Holmes (36) bereut nichts in ihrem Leben, da sie aus allem etwas lernen konnte.

- Anzeige -

Positiver Rückblick

Als ihre Ehe mit Hollywoodstar Tom Cruise (53, 'Oblivion') 2012 nach fünf Jahren zerbrach, stand die Schauspielerin ('Die Frau in Gold') im Mittelpunkt der Öffentlichkeit und war ein beliebtes Thema in den Boulevardzeitungen. In weniger als zwei Wochen ging die Scheidung damals über den Tisch, Katie erhielt das Sorgerecht für ihre Tochter Suri (9). Mittlerweile scheint die Darstellerin über die Trennung hinweg zu sein und versicherte im Interview mit dem 'Ocean Drive'-Magazin, dass sie nichts bereue. "Ich bereue nichts, was ich getan habe. Ich habe aus allem gelernt und alles bringt einen irgendwie zum nächsten Ort. Ich gehe einfach immer weiter", sagte sie.

Ihre beruflichen Entscheidungen bereut die Schauspielerin dabei ebenso wenig wie die privaten. Kein Wunder, schließlich kann sie auf eine erfolgreiche Schauspielkarriere zurückblicken. Ihren Erfolg verdankt sie sicher auch ihrer Offenheit gegenüber vielfältigen Projekten: "Ich habe keine Angst vor Risiken. Ich interessiere mich für viele verschiedene Dinge. Ich sehe das nicht einmal als Risiko; ich betrachte das als etwas Neues und Aufregendes. Mit dem Alter realisiere ich: 'Je härter man arbeitet, desto erfolgreicher wird man auch'. Ich habe beobachtet, dass die Leute, die ganz oben sind, ständig arbeiten und sich ständig mit anderen sehr erfolgreichen Menschen umgeben, ähnliche denkende, kreative Menschen", berichtete sie weiter.

Doch trotz der harten Arbeit steht ihre Tochter Suri stets an erster Stelle: "Es [die Elternschaft] verändert einen völlig auf eine tolle Art und Weise und ich denke auch, dass man der Mensch wird, der man sein soll. Aber Kinder inspirieren einen auch dazu, dass man sehr hart arbeitet. Man will ein gutes Beispiel sein - und die Kinder treiben einen an", so Katie Holmes.

Cover Media

— ANZEIGE —