Katie Holmes führt ein normales Leben

Katie Holmes
Katie Holmes © Cover Media

Katie Holmes (35) kann sich trotz ihres Ruhmes noch "ganz normal" in der Öffentlichkeit bewegen.

- Anzeige -

Trotz Star-Dasein

Seit ihrer Rolle in der beliebten Fernsehserie 'Dawson's Creek' in den 90er Jahren steht die Schauspielerin ('Batman Begins') im Rampenlicht. Ihre Ehe mit Hollywoodstar Tom Cruise (52, 'Oblivion'), die 2012 endete, hat ihr noch zusätzlich die Aufmerksamkeit der Medien eingebracht. Dennoch kann Holmes nach wie vor ein ganz normales Leben führen:

"Nein, das ist in Ordnung. Ich gehe mit Freunden aus, wir gehen dorthin, wo wir wollen. Da mache ich mir wirklich keine Sorgen. Und wenn irgendjemand mit mir in einem Restaurant plaudern möchte, dann spreche ich mit ihm. Ich setze mich vielleicht sogar hin und esse mit ihm", versicherte sie im Interview mit dem 'Hello'-Magazin. Das sei bisher zwar noch nicht vorgekommen, aber abgeneigt wäre Holmes nicht.

Katies Tochter Suri (8), die aus ihrer Ehe mit Tom Cruise stammt, hat im Leben der Schauspielerin absolute Priorität. Die Darstellerin genießt ihre Zeit mit Suri und so sieht man Mutter und Tochter oft gemeinsam unterwegs. Dabei ist die stolze Mama immer sehr bemüht, nicht zu überfürsorglich zu sein und auch wenn ihr das nicht immer gelingt, findet sie meist eine gute Balance.

"Jeder Elternteil muss aufpassen, was um sein Kind herum vorgeht. Ich denke, ich bin da ein wenig übertrieben fürsorglich, weil ich immer diejenige bin, die sagt 'Achtung! Da kommt ein Auto!'. Ich versuche, gut informiert zu sein und immer zu wissen, was los ist und die Freunde meines Kindes kennenzulernen. Suri ist noch klein, also musste ich bisher noch nicht aufpassen, was sie im Internet macht. Ich bin froh und ich versuche, das so lange wie möglich aufzuschieben. Aber ich achte darauf, was sie im Fernsehen sieht und probiere, sie so lange wie es geht unschuldig zu halten", seufzte die besorgte Katie Holmes.

Cover Media

— ANZEIGE —