Katie Holmes: Broadway-Pleite

— ANZEIGE —

Das Jahr endet für Katie Holmes zumindest in beruflicher Hinsicht nicht gerade optimal: Die Laufzeit ihres Broadway-Stückes 'Dead Accounts' endet über einen Monat früher als geplant. Der Produzent Jeffrey Finn versucht dennoch, positiv zu wirken: "Ich bin auf diese Produktion und die Besetzung extrem stolz", heißt es in einer Stellungnahme auf 'broadway.com'.

Auch die Kritiker zeigten sich von Katies Leistung wenig beeindruckt.

Artikel kommentieren
comments powered by Disqus
— ANZEIGE —