Katie Holmes: Babypläne auf Eis gelegt

Katie Holmes: Babypläne auf Eis gelegt
© Ahmad Elatab-SaleemElatab/Splash

Doch kein zweites Kind?

Schlechte Nachrichten für alle Promibaby-Fans: Katie Holmes und Tom Cruise haben beschlossen, es bei einem gemeinsamen Kind zu belassen - zumindest für die kommenden Jahre. In einem Interview mit der amerikanische 'Marie Claire’ erklärte Katie jetzt: "Vielleicht in ein paar Jahren, aber im Moment will ich sicherstellen, dass ich wirklich für Suri da sein kann.“

- Anzeige -

Katie, deren eigene Geschwister fünf und neun Jahre älter sind, fühlte sich als Kind oft wie ein Einzelkind, was sie genoss. "Mir hat es gefallen, die ungeteilte Aufmerksamkeit meiner Mutter zu haben, und manchmal glaube ich, dass mir das immer noch gefällt.“

Katie Holmes: Babypläne auf Eis gelegt
© Jason Webber / Splash News

Somit bleibt Suri erstmal weiter ein verwöhntes Einzelkind. Aber offenbar bereitet Katie ihre Tochter langsam auch aufs Leben vor: "Sie muss ihr Bett machen, sie muss ihren Teller ins Spülbecken stellen, sie muss ihre Kleidung in die Wäsche tun, die üblichen Dinge eben", so Katie. "Wir reisen viel, darum bin ich bemüht, Suri einen Tagesablauf zu schaffen, der immer gleich ist." Und in dem Ablauf ist im Moment offenbar einfach kein Platz für ein Geschwisterchen. Wie schade!

(Bilder: Splashnews)

— ANZEIGE —