Katey Sagal: Der Spagat zwischen Gesangs- und Schauspielkarriere

Der Serienstar Katey Sagal zu Gast bei den '67. Annual Directors Guild of America Awards' in Century City
Katey Sagal - Spielte zwischen 2008 und 2014 eine der Hauptrollen in der Serie 'Sons of Anarchy' © picture alliance / BREUEL-BILD, BREUEL-BILD/ABB

Wissenswertes über die erfolgreiche Sängerin und Schauspielerin

Was Sie vielleicht noch nicht über Katey Sagal wussten:

- Anzeige -

- Als Sagal 1991 während der Dreharbeiten von 'Eine schrecklich nette Familie' schwanger war, wurde dies in die Handlung der Serie eingebaut. Nach ihrer Totgeburt wurde das Fehlen eines Kindes damit erklärt, dass ihr Serien-Ehemann Al Bundy die komplette Schwangerschaft seiner Frau nur geträumt hat. Die beiden anderen Schwangerschaften von Sagal wurden dagegen in der Serie nicht thematisiert.

- Für ihre Rolle als Peggy Bundy wurde Sagal zwischen 1991 und 1994 vier Mal in Folge als 'beste Schauspielerin' in einer Comedy-Serie für den 'Golden Globe' nominiert. Einen Preis erhielt sie allerdings nicht. Erst 2011 gewann sie den Award, als sie für ihre Rolle in 'Sons of Anarchy' nominiert war.

- Sagal spielte ab 2002 eine Ehefrau und Mutter in der Sitcom 'Meine wilden Töchter'. Ihr Serien-Ehemann John Ritter starb während der Dreharbeiten zur zweiten Staffel, weshalb die restlichen Folgen den plötzlichen Tod seiner Figur zum Thema hatten. Mit Sagal als Familienoberhaupt wurde noch eine dritte Staffel gedreht.

- Drei Geschwister von Sagal sind Schauspieler geworden: Die Zwillingsschwestern Jean und Liz spielten 1984 und 1985 in der Fernsehserie 'Double Trouble' mit, Joe ist vereinzelt in Episoden von TV-Serien zu sehen.

- Interessieren Sie sich für Katey Sagal und ihre Projekte? Dann sehen Sie sich bei den Star-News auf vip.de an.

— ANZEIGE —