Kate Winslet mag ihre Therapiestunden

Kate Winslet
Kate Winslet © Cover Media

Kate Winslet (39) und ihr Mann Ned Rocknroll setzen auf Therapiestunden, damit sie weiterhin eine glückliche Ehe führen.

- Anzeige -

Sie geht mit ihrem Ehemann

Die Oscarpreisträgerin ('Der Vorleser') ist seit Dezember 2012 mit ihrem Göttergatten verheiratet und hat mit ihm ihren zwölf Monate alten Sohn Bear. Aus früheren Beziehungen stammen Mia (14) und Joe (10) und machen das Familienglück komplett.

Auch wenn das Paar versucht, so viel Zeit wie möglich miteinander zu verbringen, muss Kate wegen ihres Jobs viel reisen. Derzeit dreht sie in Australien 'The Dressmaker', während ihre Familie in Großbritannien lebt.

Die Entfernung ist nicht leicht zu meistern, aber Kate und Ned versuchen dafür zu sorgen, nicht ihre enge Bindung zu verlieren. "Ned und Kate gehen gewissenhaft zu ihrer Therapie. Auch wenn sie weg ist, um einen Film zu drehen, haben sie mit ihrem Therapeuten am Telefon Sitzungen - und sie gehen mit allem absolut offen um. Aus diesem Vertrauen ziehen sie eine tiefere Intimität", wusste ein Informant der amerikanischen Ausgabe des 'OK!'-Magazins zu berichten.

Der Plan scheint aufzugehen, da das Paar offenbar nicht glücklicher sein könnte. Es wird berichtet, die beiden seien "verrückt nacheinander" und sind sicher, dass ihr ehrlicher Umgang daran den Hauptanteil trägt.

Kate sprach schon früher über ihren Ehemann, der ihr trotz aller Offenheit auf gewisse Weise immer ein wenig mysteriös vorkommen wird. "Keiner kennt ihn - das ist brillant. Sie denken gerne, dass sie ihn kennen. Sie verurteilen ihn gerne wegen seines Namens und so und das ist fabelhaft, weil deswegen keiner wirklich etwas über ihn weiß", grinste sie in einem Interview mit 'Harper's Bazaar' und gegenüber 'USA Today' gestand sie, dass sie es besonders schätze, wie gut sich ihr Schatz um sie kümmere. "Ich wäre heute nichts mehr, wenn ich Ned nicht hätte. Er kam mit mir, weil er auf mich aufpassen möchte", erklärte sie, nachdem die Familie 2012 von New York nach Großbritannien gezogen war, um Kates Kindern ein normales Aufwachsen zu ermöglichen.

Das Leben der Schauspielerin könnte in ihrer Heimat nicht glücklicherweise sein: "Ich habe so ein Glück. Wir führen dieses ganz normale Leben. Ich werde nicht verfolgt. Die Kinder sehen jetzt keine Paparazzi mehr. Ich will, dass meine Kinder immer wissen, wie viel Glück sie wegen meines Jobs haben. Den meisten Menschen ist es nicht vergönnt, ihre Träume mit ihren Berufen zu verwirklichen. Diese Freiheit zu haben, wählen zu können, ist außergewöhnlich", strahlte Kate Winslet.

Cover Media

— ANZEIGE —