Kate Winslet: Ihr Baby heißt Bear

Ned Rocknroll und Kate Winslet
Ned Rocknroll und Kate Winslet © coverme.com

Kate Winslet (38) und ihr dritter Ehemann Ned Rocknroll entschieden sich bei ihrem ersten gemeinsamen Kind für einen ungewöhnlichen Namen.

- Anzeige -

Ungewöhnlicher Kindername

Am 7. Dezember brachte die Filmschönheit ('Der Vorleser') einen Jungen zur Welt, den seine Eltern, wie die britische Zeitung 'The Sun' erfahren hat, mit einem äußerst ungewöhnlichen Rufnamen durchs Leben schicken wollen: "Es geht ihnen gut, sie vergöttern ihn total - und den Namen Bear", verriet ein Insider.

Die Oscar-Preisträgerin und der Neffe von Sir Richard Branson (63) lernten sich 2011 auf der Privatinsel des Geschäftsmannes kennen. Während der Weihnachtsfeiertage rettete Winslet Bransons Mutter Eve vor einem Feuer und Gerüchten zufolge ehrt Bears Name dieses Ereignis - wie und ob das tatsächlich stimmt, ist noch unklar. Laut der 'Sun' trägt Bear aber immerhin einen soliden Nachnamen: Winslet soll in dem Ausweis des Jungen stehen - Bear Rocknroll wäre vielleicht etwas zu viel des Guten gewesen. Ned kam mit dem Nachnamen Smith auf die Welt, änderte diesen aber offiziell, als er erwachsen wurde.

Vor Kurzem erklärte Kate, dass sie sehr glücklich mit ihrem Nachnamen sei: "Ich wollte meinen Namen niemals zu Rocknroll ändern. Ich habe meinen Namen noch nie geändert und sah keinen Grund, jetzt damit anzufangen", meinte sie gegenüber der britischen Zeitung 'The Telegraph'. "Ich mag Kate Winslet ziemlich - tatsächlich halte ich es für sehr auffällig. Ich bin stolz auf meinen Namen, weil ich eines von drei Mädchen bin und wir haben zwar einen Jungen in unserer Familie, also wird der Name letztendlich von meinem Bruder weitergegeben, aber der hat im Moment noch keine Kinder."

Kate Winslet hat zwei weitere Kinder aus zwei weiteren Ehen: die 13-jährige Mia Honey stammt aus der Beziehung zu Jim Threapleton, der Vater von Joe Alfie (10) ist der Regisseur Sam Mendes (48, 'Skyfall').

© Cover Media

— ANZEIGE —